07.10.2016, 12:21 Uhr

SPÖ will Jugendcafé für Freistadt

Jugendstadtrat Christian Gratzl (SPÖ) (Foto: SPÖ)
FREISTADT. Obwohl Freistadt viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bietet, gibt es wenig Raum zum zwanglosen Treffen. Dieser Meinung ist zumindest die SPÖ Freistadt. Ihre Idee: ein Jugendcafé. "Aufgrund fehlender Alternativen drängen wir viele Jugendliche auf Kinderspielplätze, Parkanlagen oder sogar aufs Öffentliche WC am Stifterplatz", beklagt Jugendstadtrat Christian Gratzl. "In einem Jugendcafé könnten sich die jungen Leute in einer attraktiven, freundlichen und von Kaufzwang befreiten Atmosphäre treffen."

Bei der nächsten Gemeinderatssitzung am Montag, 17. Oktober, wird Gratzl einen Antrag einbringen. Das Projekt "Jugendcafé" soll dem Jugendausschuss zugewiesen werden und dieser in weiterer Folge an der Umsetzung arbeiten. "Wir dürfen nicht vergessen, dass in Freistadt mehr als 2200 Menschen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren leben", sagt Gratzl. "Potenzial ist also durchaus vorhanden." Das Jugendcafé ist in Gratzl Vorstellung nicht nur ein Treffpunkt, sondern auch ein Ort, an dem Veranstaltungen wie Lesungen oder Konzerte stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.