03.10.2014, 15:03 Uhr

Neue Mühlviertel-App auf dem Markt

Stellten die neue App vor (v. l.): Wolfgang Hochleitner, Landesrat Michael Strugl, LAbg. Gabriele Lackner-Strauss, Karl Schmalzer und Christoph Lettner. (Foto: Land OÖ)

Hagenberger Forschungsgruppe entwickelte eine Smartphone-Anwendungssoftware mit dem sich das Mühlviertel spielerisch erkunden lässt.

MÜHLVIERTEL. Das Gästeverhalten bei der Informationsrecherche und Buchung ist im Wandel. Es wird stärker auf Online-Kommunikation gesetzt. Mit dem Mühlviertel-Pur-App wurde nicht einfach eine herkömmliche Tourismus-App entwickelt, die Informationen über Sehenswürdigkeiten oder Restaurant- und Ausflugtipps liefert. Sie wurde von Studenten und Forschern der FH Hagenberg rund um Wolfgang Hochleitner "gamifiziert", also um spielerische Anwendungen erweitert. Es gilt Punkte zu sammeln und Highscores, Fortschrittsbalken, Ranglisten, virtuelle Güter oder Auszeichnungen werden angezeigt. Der User des Apps kann durch eigene Aktivitäten, durch den Besuch von touristischen Zielen oder durch Lösung von Quizfragen Punkte sammeln und beispielweise "Entdecker" oder "König des Mühlviertels" werden sowie Gutscheine gewinnen.

Wirtschaftslandesrat Michael Strugl unterstützt das Mühlviertel-Pur-App: "Innovationen sind ein Kernstück der oö. Tourismusstrategie." Mitentwickelt hat das App das Greiner Unternehmen Perspectra Kommunal- und Regionalentwicklung GmbH. "Nach dem Grundsatz ´Weniger ist mehr’ nutzen wir die Datenbank "Tourdata" als Basisinformationsquelle, ergänzen diese durch Infos aus der "Mühlviertel pur"-Datenbank und reduzieren diese Informationen", erklärt Perspectra-Geschäftsführer Christoph Lettner. "Mühlviertel pur" ist die Idee einer Arbeitsgemeinschaft von etwa 50 Mühlviertler Qualitätsunternehmen aus Hotellerie, Gastronomie und Porduzenten, die sogar ein eigenes Magazin herausgeben. Obmann ist Karl Schmalzer vom Spa Bründl in Bad Leonfelden. Die Wirtschaftskammer Freistadt finanziert die Tourismus-App im Rahmen der Förderschiene "Innovationsscheck plus" der 2011 gegründeten Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) mit.

Mühlviertel-pur-App zum Downloaden (für Apple oder Android):
¶App Store
¶Homepage Mühlviertel pur oder bei den Betrieben
¶Homepage Tourismusorganisationen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.