02.10.2017, 11:05 Uhr

Doppelgold für Tragweiner Kampfsportler

Johann Stöger
TRAGWEIN. Mit dem österreichischen Kickbox-Nationalteam nahm der Tragweiner Johann Stöger im schweizerischen Arbon an den Kampfkunst–Weltspielen teil. Starter aus 21 Nationen, darunter weitangereiste Athleten aus dem Iran, Indien und Aserbaidschan, boten ein buntes Bild an Nationaltrachten beim stimmungsvollen Einmarsch der Nationen.

Stöger startete jeweils in der Technik-Masterklasse (+45 Jahre). Er siegte in einem hochkarätigen Teilnehmerfeld sowohl in der Softstyleklasse als auch in der Freestyleklasse und trug somit wesentlich zum dritten Gesamtrang für Österreich in der Nationenwertung bei. Für seine mehr als 40-jährige erfolgreiche Kampfsportkarriere wurde ihm ehrenhalber der 4. DAN (Meistergrad) in Tae Kwon Do verliehen. Er hält nun bei sechs Dan-Graden in drei verschiedenen Kampfsportarten. „Der sportliche Ehrgeiz ist noch immer vorhanden und solange man sich auf dem hohen Niveau bewegen kann, wird es noch etliche Turniere geben", sagt der 60-Jährige.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.