02.01.2017, 12:58 Uhr

Freistadt sichert sich Hallentitel

Bezirkshallensieger SV Freistadt / Foto: Franz Karger (www.umschau.at)
Freistadt: Bezirkssporthalle | Zum Jahresausklang fand am Vorsilvesterabend die Bezirksmeisterschaft im Hallenfussball statt. Zwölf Teams matchten sich in zwei Gruppen um den Siegerpokal.

Bruder-Duell beim Finale Lasberg gegen Freistadt

Nach spannenden Spielen in der Vorrunde und Zwischenrunde trafen Veranstaler SV Freistadt und die Union Lasberg im Finale aufeinander. War das Derby in der Gruppenphase mit 6:0 noch eine ziemlich klare Angelegenheit, konnten die Ex-Kameraden von Freistadts Michael Hackl das Finale offener gestalten. Kevin Hackl konnte seinen Bruder nicht im Griff halten und so machte Michael Hackl den Unterschied aus und sicherte seinem Team den Finalsieg - Endstand 3:0 für die Braustädter.

Michael Hackl Torschützenkönig

Mit 9 Turniertreffern sicherte sich Michael Hackl auch die Torjägerkrone.

Rainbach Dritter

Im kleinen Finale bezwang die Kralik-Elf aus Rainbach die vom Freistädter Markus Pum trainierten Jungs von der SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau mit 2:0.

Die weiteren Platzierungen: 5. ASKÖ Pregarten, 6. DSG Union Gutau, 7. Union Windhagg/Fr., 8. Union Neumarkt/Mkr., 9. ASV Hagenberg, 10. TSU Wartberg/Aist, 11. SV Sandl, 12. Union Bad Zell

Bestens bewährt hat sich auch die statt einem Penalty-Schiessen durchgeführte Overtime mit Golden Goal, bei der nach einem Remis in den Entscheidungsspielen pro Minute ein Spieler das Feld verlassen muss und das erste Tor die Entscheidung bringt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.