17.09.2014, 07:59 Uhr

Neumarkter Bikerin fährt in der Weltspitze mit

Sabine Sommer fährt als Zweite ins Ziel.
NEUMARKT. Perfekter Saisonabschluss! Die Mountainbikerin Sabine Sommer konnte beim UCI-World-Series-Marathon in Val di Fassa (Italien) einmal mehr als Amateurin in die Weltspitze eindringen. Die für das Team www.sportlehner.at ARBÖ Freistadt startende Neumarkterin belegte bei dem äußerst selektiven Rennen über 2800 Höhenmeter und 64 Kilometer den zweiten Rang hinter der britischen Profibikerin Sally Bigham.

„Ich hab mir für das Rennen einiges vorgenommen und mit einem Podestplatz spekuliert", sagt Sommer. "Da aber viele starke Fahrerinnen am Start standen, war alles offen." Beim ersten langen Anstieg lag Sommer die ersten 400 Höhenmeter in Führung, musste dann aber Sally Bigham ziehen lassen. Im Finish lieferte sie sich ein packendes Duell mit ihrer Landsfrau Christina Kollmann, das die Mühlviertlerin letztendlich für sich entschied. Damit übernahm Sabine Sommer die Führung in der aktuellen UCI-MTB-Marathon-Weltrangliste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.