04.10.2016, 09:28 Uhr

Super Debüt von André Kases im Nationalteam

André Kases (r.) bei der Siegerehrung.
ST. OSWALD, FREISTADT. Ein großartiges Debüt feierte André Kases bei seinem ersten Einsatz im Tischtennis-Nationalteam. Der U-13-Spieler aus St. Oswald, der für die DSG Union Freistadt startet, stand beim Donaupokal in Budapest gleich zweimal am Treppchen. Mit seinem Teampartner Eric Ramsl (Salzburg) erreichte er den zweiten Platz im Teambewerb. Die beiden mussten sich nur den hochfavorisierten Ungarn geschlagen geben – und zwar denkbar knapp mit 2:3. Auch im Einzel hatte André Kases Grund zum Jubeln: Als einziger Österreicher konnte er sich in der Gruppenphase durchsetzen. In der K.-o.-Runde kam er immer besser ins Spiel und zog ins Finale ein. Dort unterlag er in einem Match auf äußerst hohem Niveau seinem ungarischen Gegner mit 1:3. Betreuer Attila Hallmai aus Salzburg war begeistert: „André spielte ein großartiges Turnier. Ich habe selten so großartige Ballwechsel bei einem Nachwuchsturnier gesehen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.