25.01.2018, 18:18 Uhr

TAEKWONDO FREISTADT: Bronze in Frankreich

Andreas Brückl - seines Zeichens Mehrfachstaatsmeister im Taekwondo-Schattenkampf -  trat am Samstag bei den Lille Open, einem internationalen A-Class Turnier in Frankreich, an. In der Vorrunde konnte er im KO-System souverän gegen einen Gegner von der zu Frankreich gehörenden Insel La Réunion gewinnen, wodurch er in die Runde der besten 32 einziehen konnte. Nachdem er es mit einer ausgezeichneten Leistung ins Halbfinale geschafft hatte, erreichte er dort trotz sehr starker Konkurrenz (63 Starter aus 16 Nationen) den 12. Platz und konnte u.a. auch mehrmalige EM-Medaillengewinner hinter sich lassen.

Die Krönung des Tages erfolgte wenig später, als Andreas mit seinen Kollegen Savo Kovacevic (Tulln) und Sune Østli (Norwegen) im Teambewerb die Bronzemedaille gewann.

Herzlichen Glückwunsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.