14.06.2017, 14:15 Uhr

Vor Traumkulisse zweimal aufs Podest

Auf dem Weg zum Topergebnis.
BAD ZELL. Mit seinem deutschen Teamkollegen Lennart Marioneck erreichte Gottfried Pilz die Plätze zwei und drei bei der GT-Europameisterschaft am Red-Bull-Ring in Spielberg. "Als Österreicher vor 30.000 Zuschauern in einem KTM XBOW auf dem Podium zu stehen, war einfach überwältigend", sagt der 25-jährige Bad Zeller. "Es motiviert mich noch mehr, hart an mir zu arbeiten, um diese Erfolge zu wiederholen und zu übertreffen." Pilz und sein Kollege hatten 30 starke Gegner, die mit Boliden der Marken Porsche, McLaren oder Aston Martin unterwegs waren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.