02.10.2017, 12:49 Uhr

Eine Akademie für die Lehrlinge

Herbert Steinmetz und Christian Wimberger mit neuen Lehrlingen beim Sommerfest (Foto: WimbergerHaus)
14 neue Lehrlinge haben 2017 beim größten Lehrlingsausbildungsbetrieb im Bezirk Freistadt, bei WimbergerHaus in Lasberg, begonnen. Durch die eigene Lehrlingsakademie ist die Ausbildung bei WimbergerHaus nicht nur im fachlichen Bereich hervorragend. Darüber hinaus bietet eine Lehre beim Marktführer im Einfamilienhausbau noch viele weitere Vorteile, wie der jährlich stattfindende interne Wettbewerb WimbergerSkills oder den Führerschein der Klasse B.

"Die Förderung von Lehrberufen und die Ausbildung von Lehrlingen sind besonders wichtig für uns und die gesamte Baubranche. WimbergerHaus ist sich dieser Verantwortung bewusst und verleiht der Lehrlingsausbildung einen sehr hohen Stellenwert“, erklärt Firmenchef Christian Wimberger.
Im Jänner 2014 wurde die hauseigene Lehrlingsakademie ins Leben gerufen, um so die zukünftigen Fachkräfte bereits zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn optimal zu betreuen. Ihnen sollen dabei auch über die klassische Fachausbildung hinausgehende Kompetenzen vermitteln werden. „Die Lehrlinge erhalten bei uns auch ein Persönlichkeitstraining, um für die Berufswelt gut gerüstet zu sein“, so der Lehrlingsverantwortliche Herbert Steinmetz.

„Von der Lehrlingsakademie, über den Lehrlingswettbewerb WimbergerSkills bis hin zu einem vielversprechenden Anreizsystem werden die zukünftigen Facharbeiter durch die gesamte Lehrzeit und darüber hinaus begleitet und gefördert“, fasst Prokurist Norbert Königsecker zusammen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.