29.11.2016, 14:01 Uhr

Grenzüberschreitende Arbeit und Ziele

Landrat Sebastian Gruber, LAbg. Gabriele Lackner-Strauss, Libor Picka (v.l.). (Foto: Altendorfer/Euregio)
MÜHLVIERTEL. Kürzlich trafen sich die Vorsitzenden der Euregio Bayerischer Wald – Böhmerwald, Gabriele Lackner-Strauss, Landrat Sebastian Gruber aus Freyung-Grafenau und Libor Picka aus Tschechien. Besprochen wurden die aktuellen Themen in den Regionen und mögliche Punkte der grenzübergreifenden Zusammenarbeit in der laufenden Periode. Auch die zukünftige Entwicklung für die neue Förderperiode in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG)) war Thema. Gemeinsame Herausforderungen innerhalb der jeweiligen Euregio-Organisation wurden diskutiert. Dabei ging es um verfügbare Ressourcen des gemeinsamen Euregio-Gebiets, damit deren Mitglieder bestmöglich betreut und unterstützt werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.