22.01.2018, 14:19 Uhr

Gründungsideen zum Durchbruch verhelfen

(Foto: WKOÖ)
Unternehmergeist und Eigenverantwortung sind im Aufwärtstrend. Ein Unternehmen zu gründen ist eine hervorragende Chance für Menschen, sich mit ihren Ideen zu verwirklichen. Damit der Weg in die Selbständigkeit gelingt, ist eine umfassende Gründungsvorbereitung notwendig. Neben einer Gründeridee ist es vor allem schon mal wichtig, zu hinterfragen, ob man von der Persönlichkeit her die zentralen Voraussetzungen für das Unternehmertum mitbringt. In einem Gründer-Workshop erfahren angehende Jungunternehmer alles Wesentliche, um die Weichen in die eigene Selbständigkeit richtig zu stellen.

In Kleingruppen können Gründungsinteressenten Fragen klären zu rechtlichen Themen wie Gewerberecht, Rechtsformen, Steuern und soziale Absicherung. Auch die betriebswirtschaftliche Gründungsvorbereitung wird intensiv beleuchtet. Berater geben Infos und Tipps zur Erstellung eines Unternehmenskonzepts, zur richtigen Markteinschätzung, zur Mindestumsatz-Berechnung und zu Fragen der Finanzierung und Förderung. Darüber hinaus können schon wertvolle Kontakte zu andern Gründern geknüpft werden.

Im ersten  Halbjahr 2018 bietet die WKO Freistadt folgende Workshop-Termine:
Mittwoch, 7. Februar, 14 bis 17 Uhr; Donnerstag, 1. März, 9 bis 12 Uhr; Donnerstag, 22. März, 14 bis 17 Uhr; Freitag, 13. April, 9 bis 12 Uhr; Dienstag, 8. Mai, 14 bis 17 Uhr; Donnerstag, 7. Juni, 9 bis 12 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Workshops finden in der WKO Bezirksstelle Freistadt, Linzer Straße 11, 4240 Freistadt statt. Anmeldungen sind ab sofort unter 05-90909-5200 oder unter freistadt@wkooe.at möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.