11.09.2014, 12:14 Uhr

Junge Talente von Hochschulen bringen neue Ideen

Ein gutes Team: Mitarbeiterin Katharina Meusburger, Geschäftsführerin Heidemarie Pöschko und Praktikantin Marie Kubalikova (von links). (Foto: Foto: Privat)
BEZIRK. Im Zuge von grenzüberschreitenden Studien und Analysen entschied sich die Firma P und P Sozialforschung aus Freistadt, eine Praktikantin aus Tschechien einzubinden. Schon nach kurzer Zeit konnte das Unternehmen Marie Kubalikova von der Westböhmischen Universität Pilsen (Studium Sozial- und Kulturanthropologie) für ein dreimonatiges Praktikum gewinnen.
Kultur– und länderspezifische Analysen spielen in der Sozialforschung eine wichtige Rolle. „Für uns hat sich hier die Zusammenarbeit mit internationalen Praktikantinnen und Praktikanten als ideale Unterstützung erwiesen. Junge Talente von Hochschulen bringen neben fachlichem und sprachlichem Know-how auch neue Perspektiven und Ideen ins Unternehmen“, erklärt Heidemarie Pöschko.
Dank der guten universitären Ausbildung konnte Marie Kubalikova kurz nach Praktikumsstart eigenverantwortlich mitarbeiten. Für eine Studie zur Kriminalitäts-darstellung in der Grenzregion Österreich-Tschechien unter Berücksichtigung des Migrationshintergrunds wurden ca. 300 Medienartikel analysiert, die Daten mittels SPSS ausgewertet und der offiziellen Kriminalitätsstatistik gegenübergestellt. Dafür brachte die Praktikantin als Muttersprachlerin und aufgrund ihrer Erfahrung im Bereich Medienanalyse die besten Voraussetzungen mit. Von der Planungsphase bis zur Erstellung des Forschungsberichts war sie bei der Studie miteingebunden.
Zudem setzte sich Marie Kubalikova mit der Frage auseinander, inwieweit Frauen bei männlichen Formulierungen (z.B. Sportler, Musiker) mitgemeint sind. „Neben der fachlichen Unterstützung konnte dank Marie Kubalikova für zukünftige Projekte der Kontakt zu einer Expertin auf dem Gebiet der geschlechtergerechten Sprache an der Universität Budweis hergestellt werden“, freut sich Heidemarie Pöschko.
Weiters entwickelte das Team von P und P Sozialforschung gemeinsam mit der Praktikantin ein Online-Spiel. Die Ergebnisse und das Spiel wurden im Anschluss auf der Unternehmens-Webpage veröffentlicht.
CATT Innovation Management GmbH begleitete dabei den gesamten Recruiting-Prozess und vermittelte den Kontakt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.