18.09.2014, 09:43 Uhr

Pflege-Job bereichert

(Foto: Gina Sanders-Fotolia)

Am Tag der Altenarbeit ist für jeden etwas dabei! Der 3. Oktober steht ganz im Zeichen der Vielfalt und Kreativität und wird zeigen, dass Altenarbeit alles andere als langweilig ist!

BEZIRK. Die ARGE Alten- und Pflegeheime Oberösterreich organisiert in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes am Freitag, 3. Oktober, wieder einen „Tag der Altenarbeit“. Dabei werden in 85 Alten- und Pflegeheimen beziehungsweise Einrichtungen der Altenarbeit Oberösterreichs die Türen geöffnet, um die vielfältigen Aktivitäten und innovativen Projekte, die verschiedenen Berufe und das tägliche Engagement der Mitarbeiter und Auszubildenden zu präsentieren.
Soziallandesrätin Gertraud Jahn betont die große Bedeutung der Altenarbeit in unserer Gesellschaft. Ziel der Veranstaltung ist, dass das moderne Altenheim als attraktiver und zukunftsorientierter Arbeitgeber für viele verschiedene Berufe dargestellt wird.
Ob man sich über Sozialberufe informieren oder einfach wissen will, was hinter den Kulissen der oberösterreichischen Alten- und Pflegeheime geschieht: am Tag der Altenarbeit ist für jeden etwas dabei. Der 3. Oktober steht ganz im Zeichen der Vielfalt und Kreativität und zeigt, dass Altenarbeit alles andere als langweilig ist.
Nähere Informationen und eine Übersicht aller Veranstaltungen findet man unter www.sinnstifter.at


Aus dem Bezirk Freistadt sind mit dabei:


Bezirksseniorenheim Lasberg, von 14 bis 17 Uhr: Öffentliches Oktoberfest mit Bewohnern, Informationen bezüglich Berufsbild und Ausbildungsinhalte in der Altenarbeit durch Auszubildende der Krankenpflegeschule Freistadt und Mitarbeitern
vom Heim. Außerdem bieten Schüler die Möglichkeit eines kleinen
Gesundheits-Checks (Blutdruck, Blutzucker).

Bezirksseniorenheim Unterweißenbach, 9 bis 15 Uhr:
Es gibt traditionelles Handwerk mit Musik und Tanz, Möglichkeiten zur
Besichtigung des Seniorenheimes und des Tageszentrums. Außerdem
werden die verschiedenen Berufsbilder, Ausbildungswege und
Stiftungsmöglichkeiten vorgestellt.

Bezirksseniorenheim Pregarten, 10 bis 16.30:
Herbstfest mit Unterhaltungsprogramm (Dosen und Luftballon schießen) und Gesundheitsparcours. Außerdem gibt es Infostände über Berufsbilder im Altenheim sowie Hausführungen.

Bezirksalten- und Pflegeheim Freistadt, 10 bis 17 Uhr: Der Vormittag widmet sich dem Thema Netzwerken in der Altenarbeit in der Form, dass sich Organisationen wie die Sachwalterschaft, die Ehrenamtlichen, Verein Tageszentrum und die Krankenpflegeschule präsentieren können. Am Nachmittag verschreiben wir uns dem gemeinsamen Feiern auf der "Wiesn".

Seniorenwohnheim St. Elisabeth, Rainbach, 14 bis 17 Uhr: Gemütliches Fest für Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter und Besuchermit Informationsmöglichkeiten über den Tag der Altenarbeit bzw. über die Arbeit im Pflegebereich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.