10.10.2016, 13:43 Uhr

Weiter mit Bildung: Messe in der AK

Kabarettist Günther Lainer alias GausL jongliert bei der AK-Veranstaltung „Weiter mit Bildung“ mit Worten ebenso kunstvoll wie mit Bällen. (Foto: Weihbold)
FREISTADT. Am Donnerstag, 20. Oktober, macht die Messe „Weiter mit Bildung“ in Freistadt Station. Von 17 bis 21 Uhr gibt es in der Arbeiterkammer-Bezirksstelle ein informatives und unterhaltsames Bühnenprogramm sowie individuelle Beratung an Dutzenden Messeständen. AK-Präsident Johann Kalliauer: „Bildung ist der Schlüssel zum beruflichen Erfolg. Auf unserer Messe möchten wir den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einen Überblick über berufliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten geben und ihnen bei Fragen zur Karriereplanung behilflich sein. Alle Angebote sind kostenlos.“
„Weiter mit Bildung“ tourt erfolgreich durch ganz Oberösterreich. Mit einem neuen Bühnenprogramm hat die AK die Veranstaltung noch attraktiver und unterhaltsamer gemacht. Ein Highlight sind die Auftritte des von Bühne und Fernsehen bekannten Kabarettisten Günther Lainer alias GausL. Um 17.15 Uhr und um 19 Uhr jongliert er mit Worten ebenso kunstvoll wie mit Bällen und erzählt Geschichten zum Schmunzeln aus dem Leben und vom Lernen.
Eine Gesprächsrunde um 17.30 Uhr gibt Auskunft, welche Bildungsabschlüsse nachgeholt werden können und welche Förderungen es gibt. Vorgestellt wird auch das Projekt „Du kannst was!“, bei dem Erwachsene in verschiedenen Berufen Lehrabschlüsse durch Anrechnung beruflicher Erfahrungen erwerben können.
Eine weitere Gesprächsrunde um 19.30 Uhr bringt Einblicke, wie man eine berufliche Weiterentwicklung sinnvoll angeht, und gibt Tipps, wie man sich für Betriebe interessant macht und erfolgreich bewirbt.
Auf dem „Marktplatz der Weiterbildung“, dem Messebereich der Veranstaltung, findet man neben der immer stark frequentierten AK-Bildungs- und Rechtsberatung weitere 25 Bildungseinrichtungen und Beratungsstellen. Alle „Aussteller“ bieten während des gesamten Abends individuelle Beratung über ihre Angebote im Bezirk Freistadt und in ganz Oberösterreich – etwa zur beruflichen Veränderung und Neuorientierung, zum Nachholen von Bildungs- und Berufsabschlüssen, zu Bildungskarenz und Bildungsteilzeit, zu möglichen Förderungen oder zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen.
Beim kostenlosen AK-Bewerbungs-Check verraten professionelle Bewerbungstrainer/-innen den Besuchern/-innen, worauf sie auf dem Weg zum Traumjob achten sollten. Wer daran interessiert ist, sollte am besten die persönlichen Bewerbungsunterlagen mitbringen.
In der Pause des Bühnenprogramms kann man sich mit einem Imbiss und Getränken stärken. Alle Angebote sind kostenlos. Um besser planen zu können, wird um Anmeldung ersucht: E-Mail bildungsinfo@akooe.at oder Telefon +43(0)50 6906-2613.

Die Veranstaltungsreihe „Weiter mit Bildung“ wird im Rahmen des ESF Projekts „Bildungsberatung OÖ“ durchgeführt und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, des Landes Oberösterreich und der AK Oberösterreich gefördert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.