KAFFEE
Von der Bohne zum Baum und zurück zur Bohne

5Bilder

Vor ein bisschen mehr als einem 1/4  Jahrhundert hat ein Familienmitglied (Werbeaktion eines Supermarktes: Auf Kaffeepackungen waren ungeröstete Kaffebohnen aufgeklebt) eine Kaffeebohne in die Erde gesteckt und tatsächlich wurde aus der Bohne ein Kaffeebaum.
Jetzt besitze ich diesen Baum (Höhe: 2,5m) und ab und zu bekommt er Blüten, aus denen dann, nach Handbestäubung, Früchte wachsen! JUHUUUU

Anbei einige Fotos, die dokumentieren wie so der Werdegang einer Bohne aussieht.
Es gibt verschieden Methoden wie die Bohne im Inneren gewonnen wird, ich habe mich für die Trocknung entschieden.....

Vielleicht kann ich mir einmal einen Espresso aus den selbst gezogen Kaffeebohnen zubereiten. Doch zuvor benötige ich noch das nötige Wissen, wie K.Bohnen geröstet werden. Denn nichts wäre schlimmer, kurz vor der Zielgeraden die ganze Geschichte zu vermasseln....Bleibt kreativ und versucht eure Ideen umzusetzen.....Euer Peter

Autor:

Peter Kober aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.