"Wasser": die aktuelle Ausstellung in Orth

Die Donau als Farbstudie von Christine Kurzmann-Hradil.
  • Die Donau als Farbstudie von Christine Kurzmann-Hradil.
  • Foto: Kurzmann-Hradil
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

ORTH. "Wasser" ist der Titel der Sonderausstellung, die bis ersten November 2017 im Schloss Orth zu sehen ist.
Christine Kurzmann-Hradil begibt sich seit acht Jahren wöchentlich zum Malen an die Donau – Wasser und Landschaft erscheinen als abstrakte Farbstudien.
Michael Kofler bewegt sich mit seinen Fotografien an der Grenze zur Abstraktion. Er beobachtet optische Phänomene und lädt ein, sich in den gleichmäßigen Strukturen zu verlieren.
Schloss Orth im Osttrakt, 2. Stock | 2304 Orth an der Donau, Schlossplatz 1
Bis 1. November, tägl. 9-18 Uhr (Okt. bis 17 Uhr)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen