Kommentar
In welcher Welt leben wir bitte?!

Wie Sie unserer Berichterstattung entnehmen können, kam es vergangene Woche in Stopfenreuth zu einem Großbrand einer Garage und eines Wohnhauses bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Tags darauf wandten sich mehrere Anwohner doch tatsächlich an die Gemeinde mit einer Beschwerde über die zu laute Alarmsirene. Diese hat die Bewohner nämlich um ihren Schlaf gebracht.

Liebe Stopfenreuther "Nörgler" (damit spreche ich diejenigen an die sich beschwert haben): Ich kann dem Bürgermeister von Hainburg (der sich bereits zu diesen Fällen geäußert hat) nur beipflichten und hoffe, dass Sie nie in die dramatische Situation kommen, dass Sie die Feuerwehr mitten in der Nacht benötigen. Mittlerweile melden sich immer mehr Menschen bei mir und in den Sozialen Medien die genauso ungläubig darauf reagieren (müssen) wie ich es getan habe.  Ich frage mich tatsächlich, etwas menschlich enttäuscht, wie man auf so eine Idee kommen kann. Mir scheint es, als wären wir wirklich nur noch ein "Raunzer- und Beschwerde-Volk". Die Familie aus Stopfenreuth hat wahrscheinlich ihre komplette Existenz innerhalb weniger Stunden verloren und nicht nur einen kurzen Augenblick ihres Schlafes. Mehr als 100 freiwillige Feuerwehrleute haben ihren Schlaf unterbrochen (und zwar für die ganze Nacht), um einer in Not geratenen Familie zu helfen. Denken Sie da mal bitte drüber nach!

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen