10. Sommernacht der Marchfelder

60Bilder

SCHLOSS HOF. Das war die 10. Sommernacht der Marchfelder am 9. Juni 2018.
Die Prominenz war wieder zahlreich vertreten und ließ es sich nicht nehmen eine wirklich laue Sommernacht in diesem wunderschönen Ambiente zu genießen.
Den Sektempfang der VIPs eröffnete Josef Buchleitner, Geschäftsleiter der
Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf und Obmann Stellvertreter von Solidarität.Marchfeld, und bedankte sich beim Ballteam allen voran Walter Krutis, Andrea Prenner und Marianne Hofer. Auch Schlossherr Klaus Panholzer, Geschäftsführer der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. richtete begrüßende Worte an die Gäste.
Die Landeshauptfrau von Niederösterreich Johanna Mikl-Leitner freute sich besonders über die eigens für sie von Peter Platt, Leiter des Musikschulverbandes Gänserndorf, komponierte Fanfare. "Die Sommernacht der Marchfelder ist das spektakulärste Ballereignis im Marchfeld und einer der schönsten Bällen des Landes. Ein feierliches und glanzvolles Fest, wo elegante und unterhaltsame Balltradition gepflegt wird.
Unter den illustren Gästen befanden sich auch: Werner Fasslabend, Bundesminister a.D., Karin Renner, Dritte Präsidentin des Niederösterreichischen Landtags a.D., Abgeordnete zum Nationalrat Angela Baumgartner und Rudolf Plessl, der Präsident der Landwirtschaftskammer Niederösterreich Hermann Schultes, Landtagsabgeordneter und Bürgermeister von Gänserndorf René Lobner, martin Steinhauser, Bezirkshauptmann von Gänserndorf, Bezirkspolizeikommandant Heinrich Kirchner, Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker und noch viele mehr.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen