Österreich liest
Der "Kaiseradler" landete in Kellerbühne Zistersdorf

7Bilder

ZISTERSDORF (mb). Rudi Roubinek, bekannt und beliebt als Obersthofmeister Seyffenstein in der österreichischen Satiresendung "Wir sind Kaiser", machte sich mit seinem Programm "Wir bleiben Kaiser" auf die Spurensuche nach Überbleibseln der Monarchie im heutigen Österreich. Mit dem kabarettistischer Diavortrag über Kaiser, Politiker und andere große Tiere unterhielt er kurzweilig die Gäste. Anlässlich der Veranstaltungswoche „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ wurde er von der Leiterin der Stadtbücherei Gerlinde Huemer eingeladen. Kulturstadtrat Gottfried Zelenka fragte ihn: "Sagen Sie, hat der Seyffenstein auch einen Vornamen?" - "Na Rudi", war Roubineks gekonnt satirische Antwort. Amüsiert haben sich unter anderen Anita und Wolfgang Peischl, Eleonore und Karl Aumann, sowie die Sponsoren der Raika.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen