Gregor Seberg in Kellerbühne

2Bilder

ZISTERSDORF. Gregor Seberg, bekannt aus Krimi-Serien wie "SOKO Donau" oder "Die Rosenheim Cops", gab im restlos ausverkauftem Saal der Kellerbühne die Premiere seiner neuesten Lesung. Büchereileiterin Gerlinde Huemer organisierte die Veranstaltung für "Treffpunkt Bibliothek - Österreich liest". Kulturstadtrat Gottfried Zelenka begrüßte den frischgebackenen "Jungvater" Seberg mit Glückwünschen zu Sohn Elliot. Erzählt wurde Heiteres und Alltägliches. Im Vordergrund stand dabei immer, wie er seinem Sohn einmal die Welt erklären möchte. Danach gesellte sich der Schauspieler noch zu den Zuhörern, u.a. Bgm. Wolfgang Peischl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen