Kunstraum mit bunten Farben bestückt

18Bilder

WEIKENDORF (rm). Unter dem Motto "flamboyant/so (minimal edit)" gestaltete der Künstler Gerwald Rockenschaub den unstraum Weikendorf in bunten Farben auf surrealistische Weise. Das Projekt wurde durch eine Jury im Rahmen von "Multiple Choice" ausgewählt. Zur Eröffnung sprach in Vertretung von Bürgermeister Johann Zimmermann Vize Robert Jobst Begrüßungsworte und legte ein Bekenntnis zur Kunst im öffentlichen Raum ab. Nachdem Kuratorin Margareta Sandhofer den Künstler und seine Arbeit vorgestellt hatte, eröffnete Abgeordneter Bgm. René Lobner die Ausstellung, die bis Mai 2018 zu besichtigen sein wird. Zur Musik der Auersthaler Strawanzer stellte Katharina Blaas-Pratscher ihr Buch zu den bisher erfolgten 22 Bespielungen des Kunstraums vor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen