Kapitalskritische Humoreske im Schlosshof
Publikum von Livehörspiel begeistert

Viel Engagement zeigte die Theatergruppe Jedenspeigen.
17Bilder
  • Viel Engagement zeigte die Theatergruppe Jedenspeigen.
  • Foto: Foto: Mold
  • hochgeladen von Raimund Mold

JEDENSPEIGEN. „Durch die Coronaeinschränkungen kamen die Proben zu kurz, daher haben wir uns entschlossen, ein Livehörspiel aufzuführen“, erzählt Reinhard Turetschek von der Theatergruppe Jedenspeigen. Und das Interesse an der Aufführung im Hof des Schlosses Jedenspeigen war groß. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich Ortschef Alfred Kridlo, Vize Gernot Ertl und Bürgermeister Herbert Bauch aus Dürnkrut. Das Stück „Streik der Diebe“ von Jura Soyfer, das von Reinhard Turetschek, Doris Schuster, Johanna Rauscher, Florian Berger, Günther Böttger und Rebecca Hartmann inklusive selbst erzeugter Geräuschkulisse dargestellt wurde, ist eine kapitalskritische Humoreske. „Mich interessiert Theater an und für sich, deshalb wollte ich mir dieses Livehörspiel nicht entgehen lassen“, betont Johann Becher, Vizebürgermeister von Waltersdorf/Drösing. Das Publikum bedankte sich bei dem Akteuren für die fast einstündige Vorstellung mit großem Applaus.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen