Als Fuchsenbigl das Zentrum der weltbesten Pflüger war

Landjugend Rattenberg, Sensenmaehen, Ausscheidung in Rattenberg.
  • Landjugend Rattenberg, Sensenmaehen, Ausscheidung in Rattenberg.
  • Foto: Servus TV,
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

FUCHSENBIGL. In Rückblenden, alten Filmaufnahmen und mit Erinnerungen von Zeitzeugen wird die Geschichte der Landjugend und ihre Entwicklung beleuchtet. Der 80-jährige ehemalige Landjugend-Geschäftsführer Peter Prokop berichtet über die erste große Veranstaltung der österreichischen Landjugend, 1964 in Niederösterreich: die Pflüger-Weltmeisterschaft in Fuchsenbigl im Marchfeld. Eine Großleistung für die Jugendlichen, die dabei eigenständig 70 Kilometer Telefonleitungen verlegten und elf Kilometer Zaun und 500 Fahnenmasten aufstellten.
Die Kärntnerin Gerlinde Grischenig erinnert sich an ihre Anfänge bei der Landjugend, erzählt, wie es ihr damals bei den Redewettbewerben ergangen ist und wie sie schließlich zur Bundesleiterin wurde.
Die Sendung wird am 14. Juli 2017 ausgestrahlt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen