Ausgezeichnet: das kleine Straßen 1x1 in Strasshof

Dem ÖAMTC wurde im Landeskindergarten Strasshof die Auszeichnung für „Das kleine Straßen 1x1“ überreicht. Am Bild v.l.n.r.: Franz Schönbauer (Geschäftsleiter ÖAMTC Fahrtechnik), Barbara Libowitzky (AUVA, stellvertretende Leiterin der Prävention), Bürgermeister Ludwig Deltl, Ernst Kloboucnik (Direktor ÖAMTC Wien, Niederösterreich und Burgenland), Walter Stern (Leiter ÖAMTC-Verkehrserziehung), Gemeinderat Walter Litzenberger und Tamara Hartner (ÖAMTC Verkehrserziehung)
  • Dem ÖAMTC wurde im Landeskindergarten Strasshof die Auszeichnung für „Das kleine Straßen 1x1“ überreicht. Am Bild v.l.n.r.: Franz Schönbauer (Geschäftsleiter ÖAMTC Fahrtechnik), Barbara Libowitzky (AUVA, stellvertretende Leiterin der Prävention), Bürgermeister Ludwig Deltl, Ernst Kloboucnik (Direktor ÖAMTC Wien, Niederösterreich und Burgenland), Walter Stern (Leiter ÖAMTC-Verkehrserziehung), Gemeinderat Walter Litzenberger und Tamara Hartner (ÖAMTC Verkehrserziehung)
  • Foto: ÖAMTC Mikes
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

Seit 2014 führt die ÖAMTC Fahrtechnik in Kooperation mit der AUVA die Verkehrssicherheitsaktion "Das kleine Straßen 1x1" in Strasshof durch. Bei diesem Programm werden Kindergartenkinder spielerisch und gezielt auf ihre Teilnahme im Straßenverkehr vorbereitet. In den vergangenen vier Jahren haben daran rund 300 Kinder aus allen fünf Kindergärten der Gemeinde teilgenommen – nun wurde es von Bürgermeister Ludwig Deltl und Gemeinderat Walter Litzenberger für seinen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit ausgezeichnet. "Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmer – wir müssen ihnen so früh wie möglich beibringen, wie sie sich im Straßenverkehr richtig verhalten sollen", so Deltl. Im Jahr 2017 haben in Niederösterreich über 4.500 Kinder "Das kleine Straßen 1x1" absolviert – Österreichweit waren es über 27.600.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen