Großbrand in Zistersdorf
Brennender Restmüll fordert 24 Feuerwehren

14Bilder

Großalarm der Feuerwehren in Zistersdorf. Dort kämpfen 120 Florianis aus 24 verschiedenen Feuerwehren gegen 300 Tonnen brennenden Restmüll.

ZISTERSDORF. Seit den Morgenstunden, etwa gegen 8.30 Uhr stehen unzählige Feuerwehrmitglieder im Einsatz gegen 300 Tonnen brennenden Restmüll. Auf einer Müllverarbeitungsanlage ist dieser aus bisher noch unbekannter Ursache in Brand geraten. 

Von der Alarmstufe "B3" wurde inzwischen auf "B4" erhöht, immer mehr Feuerwehren werden zum Brandeinsatz zugezogen, derzeit stehen 24 Feuerwehren mit 120 Florianis  im Einsatz.
Die Löscharbeiten werden unter schwerem Atemschutz durchgeführt, der Einsatz ist noch im Gange.

Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker, selbst vor Ort: "Wir stehen mit 24 Feuerwehren und rund 120 Mann im Einsatz. Der Brand ist in einer Sammelhalle mit noch unbehandeltem Abfall ausgebrochen. Wir konnten das Feuer so weit eingrenzen, dass sich der Brand auf die Halle beschränkt."

Schicker geht davon aus, dass der Brandeinsatz noch den ganzen Tag über andauern wird. Mit Baggern wird der brennende Müll aus der Halle rausgebracht und abgelöscht.

Autor:

Thomas Pfeiffer aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.