Deutsch-Pop beim MusicMaker

Fast die Hälfte der Teilnehmer am diesjährigen MusicMaker singen deutsch.

¶ GÄNSERNDORF. Der „deutschsprachige Austropop“ gibt beim MusicMaker 2012 ein deutlich hörbares Zeichen von sich: Ungewöhnlich viele Liedermacher und Interpreten bleiben diesmal ihrer Muttersprache treu – und das auf hohem Niveau. Wobei die international gehaltenen Beiträge keinesfalls geschmälert werden sollen: Auch hier sind absolute Ohrwürmer mit dabei.
Auch der Erfinder des MusicMakers, der in Erinnerung an einen großen Musiker den Beinamen „Markus Kastner Award“ trägt, Kulturstadtrat Klaus Frank, ist von der Qualität der Songs begeistert: „Ich freue mich, dass es uns doch alle zwei Jahre gelingt, wirklich interessante Musiker nach Mis­telbach zu bekommen.“ Diese sind zum Teil wohlbekannt, zum Teil auch neu. Teilnehmer aus dem gesamten Weinviertel, aber auch aus Tulln und Wien sind mit dabei.
Der MusicMaker findet heuer bereits zum 8. Mal statt. Rekordhalter bei den Teilnehmern ist Gottfried Rath, der nur zweimal ausgelassen hat. An die 450 MusikerInnen sind im Rahmen des Kompositionswettbewerbes bereits in Mistelbach aufgetreten.
Der MusicMaker 2012 geht am Samstag, den 28. April ab 19.30 Uhr im Stadtsaal Mistelbach über die Bühne. Karten sind in der Bürgerservicestelle des Rathauses erhältlich.
Infos gibt es unter kultur@mistelbach.at, alles über Teilnehmer und den MusicMaker selbst gibt es auf der Homepage www.musicmaker.at
Ewald Schingerling

Die Teilnehmer:
1: Ex-Ypsilon (Matzen), sieben Musiker mit dem Lied „Die Liebe wohnt in Gänserndorf“
2: Double Joy (Ebenthal) mit „Time to say goodbye“
3: Reinauer (Langenzersdorf) mit „Die Liab“
4 : Nenneb (Tulln) mit „Dera Ma“
5: St. Heinz (Eibesthal) Band um den Liedermacher Heinz Stadlbacher mit „Wos is waun“
6: Sebastian Stubenvoll (Mis­telbach) mit der Ballade „Ungeschminkt“
7: Tjandra (Wien) mit dem gefühlvollen Popsong „Sunshine Girl“
8: Gottfried Rath und Face to Face (Langenzersdorf) mit „I´ve done wrong“
9: NorM (Mistelbach) mit „Islanddream“
10: Wie.Wöd (Wien) mit „Mmmh mit dir“
11: Vitruv (Pfaffstetten) hat von ihrem Song „Still“ 15.000 Tonträger aufgelegt
12: FAMP (Wolkersdorf) mit dem Beitrag „Take me to the dance“

Autor:

Ulrike Potmesil aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.