Dürnkrut: Vögel pfeifen auf Bahnhofs-Abriss

BEZIRK (mb). Der Ausbau der Nordbahn zur Hochgeschwindigkeitsstrecke ist ein seit längerem diskutiertes Thema. Nun trafen sich Vertreter der ÖBB mit den Bürgermeistern der Nordbahn-Gemeinden zum Gemeindedialog. "Neun Bahnhöfe und neun Haltestellen werden auf der 66 Kilometer langen Strecke zwischen den Stationen Süßenbrunn und Bernhardsthal modernisiert. Alle Haltestellen und Bahnhöfe werden im Zuge des Nordbahnausbaus erhalten bleiben. Stark befahrene Eisenbahnkreuzungen werden durch Unter- bzw. Überführungen ersetzt", betont Juliane Pamme, Pressesprecherin der ÖBB.

Nix ist derzeit fix
Fakt ist, dass derzeit alles in einer "Phase der Annäherung" ist. Erst ab 2021 soll mit der Umsetzung begonnen werden. Aktuell werden die Anforderungen des Streckenausbaus gemeinsam mit den Wünschen der Bürgermeister diskutiert. Vor allem etwaige Totalsperren diverser Eisenbahnkreuzungen, wie z.B. zwischen Drösing und Ringelsdorf, wogegen sich die Bürgermeister vehement wehren.
Schwalben verhindern Abriss
Der geplante Abriss des Dürnkruter Bahnhofsgebäudes wurde verschoben. Die ÖBB hatte bekanntgegeben, dieses im März schleifen zu wollen, jetzt brüten Schwalben am Bahnhof und seitens der ÖBB teilt man mit, dass Vogelschutzmaßnahmen erforderlich seien. "Deshalb wird es zu Verzögerungen beim Abtrag des Bahnhofsgebäudes kommen."

Autor:

Manuela Braun aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.