Ein Ungehorsamer wird Flüchtlingshelfer

Helmut Schüller nimmt 25 Asylwerber im Pfarrhof auf.
  • Helmut Schüller nimmt 25 Asylwerber im Pfarrhof auf.
  • Foto: Kern
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

PROBSTDORF. Er ist einer, der es versteht, die Menschen für seine Anliegen zu begeistern, für die Kirche ist er ein Unbequemer, für Hilfsbedürftige macht er sich stark. Der Probstdorfer Pfarrer Helmut Schüller, bekannt geworden durch seinen Aufruf zum Ungehorsam gegenüber der katholischen Kirche, will 25 Asylwerbern Unterkunft gewähren. Im Probstdorfer Pfarrgarten werden Wohn- und Sanitärcontainer errichtet, den genauen Zeitpunkt, wann die Quartiere bezogen werden, kennt Schüller noch nicht. "Durch den Lieferengpass der Wohncontainer verzögert sich das Projekt, doch die Zeit drängt. Mit Herbstbeginn brauchen die Menschen feste Unterkünfte." In Probstdorf steht man Schüllers Plänen grundsätzlich positiv gegenüber. "Die Stimmng hat sich verändert, die Bereitschaft zu helfen ist groß." Flüchtlingshilfe hat in der Probstdorfer Pfarre Tradition, im Pfarrhaus haben bereits über einen längeren Zeitraum zehn Asylwerber gelebt. Welcher Glaubensgemeinschaft die Menschen angehören, ist für Pfarrer Helmut Schüller bedeutungslos: "Das darf bei der Flüchtlingshilfe keine Rolle spielen."
In den vergangenen Tagen kommen täglich Tausende Kriegsflüchtlinge in Österreich an, am Sonntag wurden im Südburgenland 16.000 Menschen binnen 24 Stunden gezählt. "Wir dürfen uns angesichts dieser großen Zahlen nicht einschüchtern lassen, jeder tut, was er kann", lässt sich Schüller nicht entmutigen.

Zur Person
Helmut Schüller war von 1991 bis 1995 Präsidenten von Caritas Österreich, im Dezember 1993 war er Ziel der ersten Briefbombenserie von Franz Fuchs. Die Bombe wurde rechtzeitig entdeckt. Nach der Einsetzung von Christoph Schönborn als Erzbischof von Wien wurde Schüller 1995 zum Generalvikar ernannt und im Februar 1999 überraschend entlassen. 2006 präsentierte er gemeinsam mit Pater Udo Fischer die Pfarrer-Initiative, die sich unter anderem gegen Pfarrzusammenlegungen und für die Priesterweihe von Frauen und verheirateten Männern einsetzt.

Autor:

Ulrike Potmesil aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.