Bezirksgericht Korneuburg
Ex-Politiker wegen Missbrauchs zu neun Jahren Haft verurteilt

<f>Staatsanwältin Gudrun Bischof</f> leitete die Ermittlungen.
2Bilder
  • <f>Staatsanwältin Gudrun Bischof</f> leitete die Ermittlungen.
  • Foto: mr
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

BEZIRK GÄNSERNDORF/KORNEUBURG (mr). Nach zwei Verhandlungstagen mit Vernehmung der Opfer sowie zahlreicher Zeugen - vorwiegend ging es um die Glaubwürdigkeit des "Hauptopfers"- fiel letzten Freitag nach neun Stunden Verhandlung und Beratung des Schöffensenates das Urteil:
Der Angeklagte Ex-Politiker aus dem Bezirk Gänserndorf wurde wegen der Verbrechen des (teils schweren) Missbrauchs von Unmündigen, der Vergewaltigung und der Vergehen des Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses zu neun Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig, der Verteidiger meldete noch in der Verhandlung Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung an. Auch die Staatsanwältin war nicht voll zufrieden, sie meldete Berufung wegen zu geringer Strafe an (die Strafobergrenze beträgt immerhin 15 Jahre).
Nach einer bemerkenswert langen Beratung kam der Schöffensenat zum Ergebnis, dass der - nur teilweise geständige - Angeklagte die ihm vorgeworfenen Straftaten teils über Jahre begangen hat, bei dem im Jahr 2003 geborenen Hauptopfer ab dem Jahr 2012, in dem dieser gerade mal neun Jahre alt war.
Bei den sexuellen Handlungen wendete der Angeklagte teilweise auch Gewalt an, daher ebenfalls ein Schuldspruch wegen Vergewaltigung.
Als erschwerend wertete der Schöffensenat vor allem den langen Deliktszeitraum von über fünf Jahren und weiters den Umstand, dass sich der Angeklagte an vier Opfern vergangen hatte.

&lt;f&gt;Staatsanwältin Gudrun Bischof&lt;/f&gt; leitete die Ermittlungen.
&lt;f&gt;Helmut Neumar:&lt;/f&gt; Vorsitzender Richter des Schöffensenates.
Autor:

Ulrike Potmesil aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen