Kommunale Suchtprävention Gänserndorf
Expertenteam arbeitet mit Hochdruck

Das Expertenteam rund um Jugendkoordinator Peter Ackerl trifft sich regelmäßig um die kommunale Suchtprävention zu Starten.
  • Das Expertenteam rund um Jugendkoordinator Peter Ackerl trifft sich regelmäßig um die kommunale Suchtprävention zu Starten.
  • Foto: Ackerl
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

Das von Jugendkoordinator Peter Ackerl ins Leben gerufene Projekt der kommunalen Suchtprävention für den Bezirk Gänserndorf formt sich immer mehr.

GÄNSERNDORF. Vergangene Woche gab es den zweiten Termin zum Thema Kommunale Suchtprävention im Jugendzentrum "GÄFresht". Ein Stammteam von Experten der Jugendarbeit, der Suchtprävention, der Gemeinde, dem AMS, der überbetrieblichen Lehrausbildung des Wifi, der Bundeshandelsakademie Gänserndorf und der Volksschule Gänserndorf-Süd hat sich nun etabliert und arbeitet bereits an konkreten Veranstaltungen zu diesem wichtigen, aber auch sensiblen Thema.

Veranstaltungen in Planung

So konnten bereits Veranstaltungen für 2020 geplant werden und gehen nun in die Vorbereitung. Begonnen wird mit einem Thema, das jeden betrifft, der ein Smartphone oder einen Computer besitzt. Vorträge über die Gefahr des Internets und der Digitalisierung des eigenen Leben sind vorgesehen. Veranstaltungen für die Gänserndorfer Kindergärten sind ebenfalls angedacht, denn schon im jüngsten Alter können die Grundlagen für ein späteres Suchtverhalten gelegt werden. Hier steht die Elterninformation an erster Stelle.

Gewalt- und Mobbing ebenfalls ein Thema

Die Jugendkoordination und Bernhard Ruthammer von der Fachstelle der Niederösterreichischen Suchtprävention suchen weiter Multiplikatoren für diese wichtige Präventionsarbeit.
Beim diesem zweiten Treffen lag der Fokus auch auf Themen wie Gewalt- und Mobbingprävention, was nun nach Schulbeginn und wegen der aktuellen Ereignisse wieder ein wichtiger Punkt in der Prävention ist.

Die kommunale Suchtprävention soll zunächst in Gänserndorf Stadt und Gänserndorf Süd beginnen und in weiterer Folge dann auf den gesamten Bezirk ausgedehnt werden. Die nächste Zusammenkunft des Teams findet im Dezember 2019 statt.

Informationen zum Thema Sucht/Suchtprävention gibt es auf der Homepage der Fachstelle NÖ unter:  www.fachstelle.at.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer/CEO von HEROLD

Online-Marketing für Österreichs KMU: „HEROLD bringt’s zamm“

Österreichs Klein- und Mittelbetriebe nehmen in punkto Online-Marketing-Aktivitäten Fahrt auf. HEROLD – heute Österreichs größter Digitalexperte für KMU – unterstützt die heimischen Unternehmer dabei: Wie genau, erklärt Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer/CEO von HEROLD, im Interview. HEROLD kennt in Österreich eigentlich jeder. Was bieten Sie Ihren Kunden heute als etablierter Digitalexperte an und welche Vorteile haben Ihre Kunden dadurch? HEROLD steht seit 100 Jahren als...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen