Konzert
Fulminanter Adventbeginn mit der Philharmonie Marchfeld

GÄNSERNDORF. Ein musikalisches Feuerwerk erlebte das Publikum des Adventkonzerts der Philharmonie Marchfeld am vergangenen Sonntag. Bereits mit den Auszügen aus Porgy und Bess von George Gershwin zog das Orchester unter Dirigentin Bettina Schmitt die Zuhörer in seinen Bann. Großartige Solisten, ein satter Orchesterklang und mitreißende Rhythmen ließen die jazzigen und groovigen Passagen erst so richtig zur Geltung kommen. Musikalische Ohrwürmer versprach die Suite der West Side Story, die zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein zum Besten gegeben wurden. Auch mit den Auszügen aus der Filmmusik zu Star Wars von John Williams setzte das Orchester ein musikalisches Feuerwerk zum Beginn der Adventszeit und holte ein bisschen Hollywood in die Stadthalle Gänserndorf.
Mit weihnachtlichen Werken aus aller Welt verabschiedete die Philharmonie Marchfeld stimmungsvoll ihre Zuhörer – diesmal mit Publikumsbeteiligung! Eine singende Stadthalle hat man in Gänserndorf sicherlich noch nicht so oft gehört und gesehen. Zahlreiche Ehrengäste wurden Zeugen eines musikalisch höchst qualitativen Abends – unter ihnen LA René Lobner, NR Rudolf Plessl, NR a. D. Hermann Schultes und zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte, sowie von Seiten der Sponsoren Direktor Josef Buchleitner (Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf) und die Brüder Lahofer (Baumeister Lahofer).

Notieren Sie sich schon jetzt das nächste Konzert der Philharmonie Marchfeld: Sa, 30. März 2018, 19.30 Uhr, Stadthalle Gänserndorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen