Gänserndorf bekommt neuen Gewerbepark

Die Vertreter der Investorengruppe Prokent stellen Bürgermeister René Lobner das Projekt vor.
  • Die Vertreter der Investorengruppe Prokent stellen Bürgermeister René Lobner das Projekt vor.
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

GÄNSERNDORF. Der Wirtschaftsstandort Gänserndorf nimmt Fahrt auf. 2018 wird im Gewerbepark Bodenzeile an der südwestlichen Peripherie der Bezirkshauptstadt ein neuer Impuls gesetzt. Die alten Gebäude zwischen Volksschule und westlicher Siebenbrunner Straße werden abgerissen und ein vollständig neuer Wirtschaftdpark entsteht hier.
Die Prokent Projektentwicklung GmbH legt die Pläne vor. Die Gebäude rücken näher Richtung Volksschule, die Verkaufsflächen werden erweitert und es siedeln sich weitere Geschäfte - unter anderem ein Sport-, ein Drogerie- und ein Bekleidungsgeschäft - an. In der oberen Etage entstehen Wohnungen, die Bauten werden mit einem begrünten Dach ausgestattet. Auch der Parkplatz wird erweitert und die Zufahrt soll verkehrsberuhigt gestaltet werden.
"Eine optimale und vor allem sichere Zufahrt ist uns ebenso wichtig wie die Tatsache, dass die Zufahrt zur Volksschule durch das Vorhaben nicht beeinträchtigt wird", erklärt Bürgermeister René Lobner. Im Gegenteil: auch für die östliche Siebenbrunner Straße ist eine verkehrsberuhigte Lösung mit Verschwenkungen geplant.
Der früheste Baustart für das Projekt ist mit 2018 angesetzt.

Die neuen Betriebe des Jahres 2017/18

Im Jahr 2017 haben sich in der Stadt und in Süd einige Betriebe angesiedelt. Lobner: "Das ist sowohl unserem Leerflächenmanagement und dem Masterplan als auch dem Unternehmergeist der Firmenchefs geschuldet." So entstanden der SPAR-Markt in Gänserndorf Süd, die Hofer-Filiale in der Protteser Straße, das Eisgeschäft Sweet Hell, die Bäckerei Thaler, neue Filialen von Hansaton und Neuroth, die Boutique GranDoris in der Bahnstraße und Sportgeschäft JP Racket Service in der Stindlhalle. Optik-Schmuck Jurka hat erweitert, Uhren-Schmuck Schöller hat wiedereröffnet und das Pub Ente sperrt demnächst auf. Automotive Rohringer feierte vor einigen Tagen Spatenstich und am ehemaligen Zielpunktgelände wird ein Gebäude errichtet, welches einen Nahversorger, ein Geschäftlokal und Gastronomie beherbergen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen