Haft für Schlägertrupp

WEIKENDORF/KORNEUBURG (mr). Zwei Brüdern (28 bzw. 23) liegt zur Last, einen 23-Jährigen aus Oberweiden durch Faustschläge und Tritte schwer verletzt (Nasenbeinbruch und multiple Prellung an Kopf und Oberkörper) zu haben.
Anlass für die Schläger war, dass sich der Oberweidener ein Date mit der 19-jährigen Freundin des Zweitangeklagten ausmachen wollte.
Grund genug für die Brüder ins Auto zu springen und dem Missetäter eine Lektion zu erteilen. Sie entdeckten ihn auf der Heimfahrt im Gemeindegebiet von Weikendorf, blockierten mit zwei Pkws sein Kfz, und verprügelten ihn jämmerlich. Vor Gericht verantworteten sie sich leugnend, mit den Verletzungen des Oberweideners hätten sie nichts zu tun.
Das Gericht glaubte jedoch dem Opfer: Der Erstangeklagte fasste zwölf Monate teilbedingte Haft aus, davon drei unbedingt, sein vorbestrafter jüngerer Bruder zwei Jahre unbedingt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen