Festakt mit Christiane Teschl-Hofmeister
Kindergartenzubau feierlich eröffnet

35Bilder

AUERSTHAL (rm). Zahlreiche Prominenz konnten Kindergartendirektorin Marianne Wanderer und Bürgermeister Erich Hofer bei der Eröffnung des "Kükennestes" und des Kindergartenzubaus in Auersthal begrüßen. Neben Festrednerin Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister waren noch Landtagspräsidentin Karin Renner, die Bürgermeister Kurt Jantschitsch, Hermann Gindl, Andreas Iser-Quirgst, die Vizebürgermeister Michaela Schneider und Helmut Tischler, Wolfgang Merkatz von der BH und Dechant Kazimierz Wiesyk, der die Räumlichkeiten segnete, mit dabei. Die Kindergartenkinder sangen und tanzten unter dem Jubel der Anwesenden, eine Gruppe von Volksschülern begleitete instrumental und vokal gemeinsam mit den Besuchern, die Landes- und die Europahymne. Hofer bedankte sich bei Land und EU, die zu 100 Prozent die Finanzierung des Projektes in der Höhe von 1.549.800 Euro übernommen haben. Architekt Werner Zita stellte das Projekt vor, das eine Ausbaumöglichkeit auf fünf Gruppen vorsieht und mit großzügigen Räumen versehen ist. Auch die Umgebung wurde mit Parkplatzanlagen, Gehwegen und Einbahnregelungen besucherfreundlich gestaltet. Die Außenanlagen des Kindergartens werden im Frühjahr fertiggestellt, das Gebäude selbst ist bezugsfertig und wird bereits von einer Gruppe genützt. Das "Kükennest" für Kinder unter 2-1/2 Jahren wird vom Hilfswerk betrieben, das, wie Hilfswerkvizepräsident Paul Deiser betonte, bereits über einschlägige Erfahrung verfügt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen