Lions machen liegenden Patienten mobil

3Bilder

GÄNSERNDORF (rm). Die Krankenkasse hatte jede Unterstützung abgelehnt, trotzdem kam es zum Happyend für Manfred Hohlbaum, untergebracht im Landespflegeheim in Gänserndorf. Der ursprünglich liegende Patient hatte sich mit viel Kraft und Energie selbst so weit mobil gemacht, dass er sich nun in einem elektrischen Rollstuhl fortbewegen kann. Nachdem die BH einen Betrag zugescgossen hatte, ergänzten die Lions Gänserndorf, vertreten durch Heinz Kamensky, Edmund Wiesinger und Hermann Rath im Beisein von Direktor Ursula Streicher und Vertretern des Pflegeheimes den Betrag um 2.200 Euro. Damit ist das Gerät ausbezahlt und Manfred Hohlbaum mobil.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen