S 8 – Marchfeldschnellstraße
Lobner von Haindl auf Unterlassung geklagt

Landwirt Leopold Haindl verklagt den Landtagsabgeordneten René Lobner über den Anwalt Wolfgang List auf Unterlassung.
4Bilder
  • Landwirt Leopold Haindl verklagt den Landtagsabgeordneten René Lobner über den Anwalt Wolfgang List auf Unterlassung.
  • Foto: Collage/Pfeiffer
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

Im Streit um die Marchfeldschnellstraße S 8 wurde der Landtagsabgeordnete René Lobner von Landwirt Leopold Haindl wegen "ehrenbeleidigender und kreditschädigender Äußerungen" auf Unterlassung und knapp 20.000 Euro geklagt.

BEZIRK GÄNSERNDORF. "Offensichtlich kann sich Herr Landtagsabgeordneter René Lobner nicht damit anfreunden, dass das Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht betreffend die Genehmigung der S 8 Marchfeld Schnellstraße verloren ist",  meint Wolfgang List, der Rechtsanwalt von Leopold Haindl, einem Landwirten aus dem Marchfeld. 

Anwalt Wolfgang List vertritt den Landwirten Leopold Haindl.
  • Anwalt Wolfgang List vertritt den Landwirten Leopold Haindl.
  • Foto: Archiv/meinbezirk.at
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

15 Jahre Streit

Um die S 8 Marchfeldschnellstraße wird bereits seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten gestritten. Haindl, der sowohl landwirtschaftliche Flächen betreibt, ist dabei kein unbekannter Gegner der Straße – und auch nicht von René Lobner. Die geplante Trasse der S 8 sollte nämlich genau über eine seiner Landwirtschaftsflächen und damit auch über das Vogelschutzgebiet des Triel verlaufen. Laut eigenen Aussagen sei Haindl aber nicht gegen den Bau der Schnellstraße an sich, sondern nur gegen die Trassenführung durch seinen Betrieb. Auf der anderen Seite kämpft René Lobner, Gänserndorfs Bürgermeister und Abgeordneter zum Niederösterreichischen Landtag im Namen der Befürworter für den Bau der S 8 und sieht sich immer wieder mit Haindl konfrontiert. 

Unterlassungsklage

Im Rahmen seiner Aktion auf sozialen Netzwerken, Demonstrationen und Pressekonferenzen, wies Lobner den Landwirten immer wieder als einen der größten Gegner der S 8 und unter Anderem auch als "Berufskritiker" und "Ausbeuter der Region" aus. Dieser Umstand veranlasste Haindl schon Anfang März dazu, über seinen Anwalt eine "Unterlassungserklärung" (Anm.: liegt der Redaktion vor) an den Gänserndorfer Bürgermeister zu schicken. Diese ließ Lobner jedoch wenig beeindruckt und vor allem unbeantwortet.

Nun setzte Haindl einen weiteren Schritt und geht gerichtlich mit einer Unterlassungsklage nach §1330 ABGB gegen Lobner vor und fordert insgesamt 19.620 Euro. Der Paragraf des ABGB besagt: 

"Wenn jemandem durch Ehrenbeleidigung ein wirklicher Schaden oder Entgang des Gewinnes verursacht worden ist, so ist er berechtigt, den Ersatz zu fordern." (§1330 ABGB)

Haindls Anwalt, Wolfgnag List, meint dazu: "Damit diese Beleidigungswelle aufhört, sehen wir uns bedauerlicherweise dazu veranlasst, gerichtlich gegen Herrn Lobner vorzugehen".

Leopold Haindl möchte nicht, dass die S 8 durch seine landwirtschaftlichen Flächen verläuft
  • Leopold Haindl möchte nicht, dass die S 8 durch seine landwirtschaftlichen Flächen verläuft
  • Foto: Archiv/meinbezirk.at
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

Lobner zeigt sich weiter unbeeindruckt

Im Bezirksblätter-Gespräch mit René Lobner meint dieser: "Eigentlich haben wir gerade mit ganz anderen Herausforderungen zu kämpfen. Wenn der Herr Schotterbaron und sein Staranwalt glauben, dass Sie mich durch die Klagedrohung einschüchtern können, muss ich beide enttäuschen", so Lobner und weiter: "Dass der Herr Haindl jetzt versucht in die Opferrolle zu schlüpfen ist geradezu lächerlich. Haindl hat durch den Schotterabbau Millionen gescheffelt und somit die Region ausgebeutet. Das ist Fakt. Ebenso, dass er seit Jahren den Bau der S 8 verzögert und verhindert. Nichts davon ist beleidigend, es ist einfach eine Tatsache. Mir ist auch nicht bekannt , dass “das Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht betreffend die Genehmigung der S 8 Marchfeld Schnellstraße verloren ist“ wie der Herr Anwalt List schreibt.

Der Landtagsabgeordnete René Lobner bleibt bei seiner Meinung.
  • Der Landtagsabgeordnete René Lobner bleibt bei seiner Meinung.
  • Foto: Archiv/meinbezirk.at
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

Über den Triel und sein Brutgebiet stritt man sich bereits auch vor dem Bundesverwaltungsgericht: auf der einen Seite Leopold Haindl, die Umweltschutzorganisation Virus und Anwalt Wolfgang List. Auf der anderen Seite der Schnellstraßenbauer Asfinag, das Land Niederösterreich und das Verkehrsministerium. Von einem "verlorenen Verfahren" kann jedoch noch nicht gesprochen werden, denn immer noch wird mit Spannung  auf das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts gewartet. 

"Herr Haindl glaubt offensichtlich, er kann mit seinem Geld die Welt regieren und alle mundtot machen. Und ja, ich unterstelle ihm nach wie vor, dass er aus reinem Eigeninteresse agiert. Sich jetzt in die Opferrolle zu begeben ist lächerlich. Ganz schwach, wie ich finde. Aber ich hab mir auch nichts anderes erwartet. Ich lasse mir den Mund nicht verbieten, zumal ich nichts gesagt habe, was nicht der Realität entspricht und tausende Menschen in der Region denken", so René Lobner abschließend. 

Land und Asfinag wollen Schutzgebiet ausweiten

Die Asfinag ersuchte das Land Niederösterreich kürzlich in einem Brief darum, das bestehende Vogelschutzgebiet anzupassen. Eine solche Anpassung würde laut dem Straßenbauer ein Ausnahmeverfahren zur Genehmigung der Marchfeld Schnellstraße ermöglichen. "Das Ziel muss sein, die Asfinag dabei zu unterstützen, alle Möglichkeiten im Verfahren zu ergreifen, damit die Betroffenen im Marchfeld möglichst rasch entlastet werden können“, so Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko. Und auch die Klubobleute der Landesregierungsfraktionen ÖVP, SPÖ und FPÖ sprachen sich dafür aus, diese Anpassung vorzunehmen.

Das Thema Marchfeldschnellstraße S 8 bleibt also auch weiterhin spannend.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Muttertag: Achtmal tolle Preise zu gewinnen

Anzeige
Wer nach einem besonderen Bademodenteil sucht, wird in der Schatzinsel fündig, da das Geschäft
keine Massenware anbietet, sondern limitierte Stückzahlen.
Aktion 6

Perfekt für den Sommer 2021
Gewinne 1 von 3 Bademoden-Gutscheinen von der Schatzinsel

GÄNSERNDORF. Der Sommer kann kommen. Und wer gerne seine Freizeit am und im Wasser verbringt, findet bei der Schatzinsel in Gänserndorf bestimmt das passende Outfit: von Bikinis über Badeanzüge bis hin zu Tankinis – hier ist für jeden etwas dabei. Auch Herrenbadehosen und viele Accessoires wie Badeschuhe, Taschen und Schmuck findet man im Sortiment. Eine Besonderheit sind auch die vielen Plus size-Modelle und Größen von 34 bis 54 in Cup-Formen von A bis K. Gewinnspiel Zum Muttertag am 9. Mai...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Wenn das nicht der perfekte Start in einen Verwöhn-Tag ist: die Geier Frühstücksbox bietet Genuss.
Aktion 5

Genuss aus der Region
Muttertag: Gewinne 1 von 5 Geier Frühstücksboxen

STRASSHOF. Am Muttertag verwöhnt die Bäckerei Geier die Mütter besonders gerne. Damit Ihr Muttertagsfrühstück ein echter Genuss wird, verlost die Bäckerei Geier 5 Mal je eine ihrer reichlich gefüllten Frühstücksboxen. Neben frischem Gebäck hält sie allerlei Köstlichkeiten bereit. Diese Gelegenheit möchten Sie sich nicht entgehen lassen? Dann spielen Sie gleich mit! Gewinnspiel Zum Muttertag am 9. Mai verlost das Strasshofer Unternehmen 5 Geier-Frühstücksboxen. Einfach mitmachen, gewinnen und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Christine Freys Autobiographie "Abrechnung" ist neu erschienen. Fünf Bücher gibt es zu gewinnen.
1 Aktion

Neuerscheinung
Gewinne 1 von 5 Büchern von Christine Frey

HARINGSEE. Christine Frey rechnet ab. Schon als Kind sah sie ihr Leben als eine Gleichung mit unendlich vielen Variablen - so wie ihre Mathematikkünste war auch ihr Werdegang nicht immer ohne Komplikationen. Mit ihrem mittlerweile 13. Buch kam sie schlussendlich zum Ergebnis, sie fand die Lösung im Schreiben ihrer eigenen Autobiographie ,,Abrechnung’’. Viele kennen die Haringseer Buchautorin und Poetin bereits von ihren Gedichten und Theaterstücken. Ihr neues Buch ist fernab von Reimen und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Bei Alschinger gibt es jetzt Brillen-Gutscheine zu gewinnen.
Aktion 5

Klare Sicht auf den Sommer
Gewinne einen von zwei Brillen-Gutscheinen von Alschinger in Gänserndorf

GÄNSERNDORF. Alschinger United Optics verbindet perfekte Qualität eines Optikers mit den Vorteilen einer Kette. Als Teil von UNITED OPTICS, dem größten Fachoptikernetzwerk in Österreich, kann man beste Qualität zu interessanten Preisen anbieten. Und das rund um das Jahr. Im Sortiment gibt es topmodische Brillen, Kontaktlinsen, Sonnenbrillen und Hörgeräte. Als Spezialist für Augen bietet Alschinger auch einen kostenlosen Sehtest an. Ohne lange Wartezeiten können Ihr Sehvermögen mit modernen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Wunderschöne Farben und tolle Designs: Echt Hübsch Wohnsachen.
Aktion 2

Neue Ideen für dein Zuhause
Gewinne 1 von 3 Farbsets zur Gestaltung deines Wohnraums

GÄNSERNDORF. Antiquitäten, feine alte Möbel, Accessoires und Kunstobjekte, Upcycling, Aufgefrischtes und nachhaltig Wiederverwertetes. Bei Echt Hübsch in Gänserndorf - das Geschäft eröffnet Anfang Mai am neuen Standort in der Bahnstraße - findest Du hochwertig restaurierte und überarbeitete Stücke mit ganz persönlicher Geschichte und eigenem Flair. Eine alte Kredenz, Omas alter Ohrensessel oder das Fundstück vom Flohmarkt. All diese Dinge haben etwas gemeinsam... Sie liegen uns am Herzen und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
In der Bauernspeis in Wagram dreht sich alles um die Königin der Früchte - die Erdbeere.
Aktion 4

Genuss aus dem Marchfeld
Gewinne vier Geschenkskörbe der Bauernspeis

WAGRAM/DONAU. Das Team der Bauernspeis sagt: Danke, Mama und bringt am Muttertag gute Laune nach Hause. Wusstet ihr, dass man mit leckerem Erdbeernektar, Erdbeerwein und Erdbeer-Frizzante eine wunderbare Bowle zaubern kann? Mütter sollen aber auch gesund durch ihren Alltag kommen, deshalb gibt’s von der Bauernspeis den Erdbeer-Aronianektar und den Aronianektar pur dazu. Die Familie Unger lebt und arbeitet Wagram an der Donau. "Unser Herz gehört schon lange der Königin der Beeren. Frische...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
In der Schönerie können Sie wählen, ob Sie Ihre Haut mit intensivem Anti Aging, nachhaltiger Feuchtigkeit, purer Entspannung oder einer gründlichen Reinigung pflegen wollen.
Aktion 6

Schönheit als Geschenk
Gewinne ein Schönerie-Paket für Mutter und Tochter

DEUTSCH-WAGRAM. "Das wertvollste Accessoire, das eine Frau besitzt, ist ihre Haut" – nehmen Sie sich also Zeit und gönnen Sie Ihrer Haut Entspannung und Erholung. In der Schönerie in Deutsch-Wagram stimmt Kosmetikerin Sabrina Sutor jede Behandlung auf Ihre individuellen Wünsche ab und Sie können zwischen unterschiedlichen Gesichts-, Spezial- und Körperbehandlungen wählen. Außerdem gibt es Anti-Aging- und Needling-Behandlungen sowie Fruchtsäurepeelings und alles für schöne Wimpern, Augenbrauen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Du bist gut Coaching: Susanne Prosser verlost Coaching für Mütter.
1 Aktion 5

Coaching für Mütter
Gewinne 1 von 3 Mama-Coachings bei Du bist gut Coaching Susanne Prosser

GÄNSERNDORF. Im Life Coaching mit Susanne Prosser geht es einmal nur um Mama – und wie sie sich im Alltag und im Leben viel mehr Gutes tun kann! Nur mit vollen Akkus können wir das Leben genießen, aus dem Vollen schöpfen und für andere da sein. Das Jonglieren mit den Herausforderungen von Kindern, Haushalt und Beruf ist für viele Mamas – vor allem in Zeiten wie diesen – eine enorme Herausforderung und zehrt an den Kräften. Für eigene Wünsche und Bedürfnisse bleibt oft Zeit und Raum....

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Wenn du möchtest, dass auch deine Wiese im Garten bald in verschiedenen Farben erblüht, dann pflanze unsere Wildblumen-Samen ein.
Video 3

#aufblühen
Mit den Bezirksblättern blühen NÖs Unternehmen auf

NÖ. Die Corona-Pandemie war mit den zahlreichen Lockdowns für niemanden einfach, aber besonders belastend war die Situation für Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Bezirksblätter wollen anlässlich der Öffnungsschritte feiern und den heimischen Unternehmern unter die Arme greifen mit der Aktion "Aufblühen".  Was ist die Aktion "aufblühen"? Die Aktion "aufblühen" soll Unternehmerinnern und Unternehmern den Neustart nach dem Lockdown vereinfachen. Mit einer 1+1 Gratis-Aktion...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen