Marchbrücken in Dürnkrut und Marchegg in Schwebe

Ähnlich wie die Radbrücke bei Schloss Hof sollen die Querungen in Dürnkrut und Marchegg konzipiert werden.
  • Ähnlich wie die Radbrücke bei Schloss Hof sollen die Querungen in Dürnkrut und Marchegg konzipiert werden.
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

DÜRNKRUT/MARCHEGG. Zwei neue Radbrücken über die March - seit Beginn des Jahres und nach den gescheiterten Plänen in Angern sind weitere Übergänge über den Grenzfluss im Gespräch. Dürnkrut und Marchegg kommen als Standort in Frage, nun wurden die Pläne den Dürnkruter Gemeinderäten präsentiert - deren Meinung zum Projekt ist gespalten.
Ernestine Soucek, FPÖ, lehnt den Bau der Brücke ab: "Ich sehe keinen wirtschaftlichen Nutzen, es wird wohl kein slowakischer Radfahrer in Dürnkrut Großeinkäufe tätigen", argumentiert die Gemeinderätin, für die auch eine Autobrücke nicht in Frage kommt. Die FPÖ hat nun einen Initiativantrag an den Gemeinderat gestellt. Sie fordert eine Volksbefragung.

Entscheidung 2017

Die ist aber ohnehin geplant, bis 31. März will man in Dürnkrut, bis Ende Februar in Marchegg eine Entscheidung am Tisch haben.
Die ÖVP Dürnkrut steht hinter dem Projekt: "Für unsere Wirtschaft, vor allem die Gastronomie, bringt das enorme Vorteile", ist Manuela Gieger überzeugt. In Dürnkrut soll die hochwassersichere Brücke am historischen Standort der alten Querung entstehen. In Marchegg war kurze Zeit eine Schwebefähre als Alternative im Gespräch. "Das Projekt wurde vom Land abgelehnt", teilt Bürgermeister Gernot Haupt mit.
Werner Pracherstorfer, Verkehrsplaner des Landes Niederösterreich, informiert über die Pläne: Die Brücken werden ähnlich wie die Schloss Hofer Radbrücke mit einer Breite von vier Metern konstruiert. "Sie sind auf keinen Fall für den Pkw-Verkehr geeignet. Einzige Ausnahme: kleine Rettungsfahrzeuge dürfen im Notfall die Brücken befahren", sagt Pracherstorfer.
Die Brücken, die den Kamp-Thaya-March-Radweg und den Iron Curtain Trail verbinden, werden mit allen Verkehrsträgern - also Fahrrad, Bahn, Bus und Auto - verknüpft, die Bahnhöfe mit Bike&Ride und Radverleihen aufgewertet. Die Projekte sollen in der EU-Förderperiode bis 2020 untergebracht werden. 85 Prozent finanziert die EU, 15 Prozent die beiden Länder. Den Gemeinden entstehen keine Kosten.

Eckdaten zu den Brücken

Brücke Dürnkrut - Gajary: Gesamtlänge: 480 Meter (Längenanteile NÖ zu SK: 2/5 zu 3/5); Grobkostenschätzung: 4,5 bis 4,9 Millionen Euro; hochwassersicher (von HW-Damm NÖ zu HW-Damm SK);
Brücke Marchegg - Vysoká pri Morave: Gesamtlänge: 170 Meter (Längenanteile NÖ zu SK: 2/5 zu 3/5); Grobkostenschätzung: 1,7 bis 1,9 Millionen Euro; nicht hochwassersicher (nur in NÖ Anschluss an HW-Damm);
Fahrbahnbreite der beiden Hängebrücken: 4 Meter

Autor:

Ulrike Potmesil aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.