Wir Helfen Julian
Mein Feind der Blutkrebs

Julian (7), ein Kämpfer durch und durch, zeigt selbst in schwierigsten Situationen noch Stärke.
2Bilder
  • Julian (7), ein Kämpfer durch und durch, zeigt selbst in schwierigsten Situationen noch Stärke.
  • Foto: Pfeiffer
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

Im November 2018 begann Julians Leidensweg: Der junge Mann aus Spannberg erkrankte an einer besonders aggressiven Form der Leukämie (ALL).

BEZIRK GÄNSERNDORF. Julian Rohrer (7) ist gerade erst sechs Jahre alt, als die Ärzte bei ihm die Diagnose stellten, die sein Leben vollkommen auf den Kopf stellen sollte. Sein Feind heißt „Akute Lymphatische Leukämie". Er spielte Fußball im Verein, war ein aufgewecktes, junges Kerlchen und kam gerade in die erste Klasse Volksschule. Heute kann Julian von alledem nichts mehr machen. Er liegt im Spital, vollkommen isoliert, kann nicht mehr selbst gehen und muss durch eine Magensonde ernährt werden. In den nächsten Tagen muss sich der junge Kämpfer einer komplizierten Operation unterziehen.   

Tränen der Verzweiflung

Seinen Eltern, Carina und Thomas,  riss diese Diagnose den Boden unter den Füßen weg. Die kleine Schwester Hannah (3) versteht die Welt nicht mehr. Eben noch war ihre Familie heil und glücklich – und dann, von einer Sekunde auf die andere war nichts mehr so, wie es einmal war. Was folgte, waren Tränen der Verzweiflung. 

Zu Julians Einschulung war die Welt noch in Ordnung.
  • Zu Julians Einschulung war die Welt noch in Ordnung.
  • Foto: Familie Rohrer
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

Ein weiterer Schicksalsschlag

Seit Beginn seiner Krankheit wird Julian im Wiener St. Anna Kinderspital gepflegt und betreut. Doch auch der vorgesehene Therapieplan musste kürzlich unterbrochen werden. Eigentlich hätte er einige Wochen zuhause bei seiner Familie in Spannberg verbringen sollen. Durch die viele Chemotherapie und das dadurch angeschlagene Immunsystem kämpft Julian derzeit gegen einen starken Pilz der seinen Nasen- und Stirnbereich befallen hat. Aus dem Aufenthalt zuhause bei seiner Familie wurde ein weiterer Krankenhausaufenthalt samt mehrerer Operationen. 
Als seine Mama versucht, ihm zu erklären warum jetzt noch weitere Behandlungen und sogar Operationen folgen sagt Julian: 

„Mama, es ist ja egal was die Ärzte jetzt noch alles machen müssen mit mir - die Hauptsache ist, dass dann alles weg ist". 

Julian der Kämpfer

In diesem dreiviertel Jahr, indem Julian nun schon mit seiner Krankheit umgehen muss, war er nur wenige Tage zu Hause. Den Rest der Zeit musste er im Spital verbringen. "Er hat sich aber nicht ein einziges Mal darüber beschwert, da er weiß, dass ihm dort geholfen wird", sagt Mama Carina. Die beiden berufstätigen Eltern wechseln sich mit der Betreuung im Spital ab - ein Elternteil ist aber immer bei ihm um Julian Halt und Stärke zu geben und für ihn da zu sein. Auch alle Omas und Opas müssen in die Betreuung mit eingespannt werden um der Notlage irgendwie Herr zu werden. Alle helfen zusammen und versuchen das Leben so gut es geht zu meistern. Doch am Stärksten in dieser schwierigen Zeit ist Julian, der in seinen jungen Jahren mit seiner Motivation dafür sorgt, alle rund um ihn zu beruhigen. 

Julians Traum soll wahr werden

Der kleine Kämpfer  ist mittlerweile ein riesen Fan von Harry Potter und Fluch der Karibik. Papa's Netflix-Account läuft heiß im Spital. Was Julian sich jedoch wirklich wünscht und davon träumt, ist ein Urlaub mit seiner Familie - Zeit für Erholung. "Denn wir alle haben uns ein bisschen Auszeit verdient", sagt er. Ein Urlaub mit einem krebskranken Kind ist jedoch kein leichtes Unterfangen und mit einigen Zusatzkosten verbunden. Mit unserer "WIR HELFEN" Aktion, möchten wir Julians Wunsch ein Stück näher kommen. Im besten Fall sogar erfüllen. Alle Spenden, die bis 4. Oktober auf unserm Konto einlangen, kommen 1:1, ohne Verwaltungsaufwand direkt Julians Wünschen zugute. 

SPENDENKONTO

Verein „Wir helfen“
IBAN: AT11 5300 0065 5500 8900

Weitere Informationen zum Verein auch unter www.meinbezirk.at/wirhelfen oder im folgenden Artikel: 

Das ist der Verein „Wir helfen". Fragen und Antworten.
Julian (7), ein Kämpfer durch und durch, zeigt selbst in schwierigsten Situationen noch Stärke.
Zu Julians Einschulung war die Welt noch in Ordnung.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen