Erlebnisprogramm
ÖGK suchte in Gänserndorf Bewegungs-Champions

Dietmar Reichel, Daniel Gruber, Bürgermeister René Lobner, Frau Martine Dorfner, Maximilian Beck, Barbara Oesen-Blaim und Kinder der Volkschule Weikendorf.
  • Dietmar Reichel, Daniel Gruber, Bürgermeister René Lobner, Frau Martine Dorfner, Maximilian Beck, Barbara Oesen-Blaim und Kinder der Volkschule Weikendorf.
  • Foto: ÖGK
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

Sport macht Spaß – besonders, wenn man ihn gemeinsam mit anderen betreibt.

GÄNSERNDORF. Bestes Beispiel dafür sind die „Bewegungs-Champion-Events“ der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) in Zusammenarbeit mit der LSA Breiten- und Gesundheitssport GmbH (Leistungssport Austria), die heuer wieder hunderte Schulklassen in ganz Niederösterreich begeistern.

Kürzlich machte das innovative Sportprogramm Station in Gänserndorf. Die Schulklassen hatten die Chance bei sportmotorischen Teststationen teilzunehmen und unter anderem ihre Schnelligkeit und Reaktionsfähigkeit zu testen. Im Rahmen des Events gab es auch ein spielerisches Erlebnisprogramm, bei denen die Klassen verschiedene Stationen zum Thema Bewegung und Ernährung ausprobieren konnten.

Am 15. Juni kommt es in St. Pölten zum landesweiten Finale, bei dem die Bestplatzierten jeder Altersgruppe und jedes Bezirks im großen Finale antreten und zu Bewegungs-Champions gekürt werden.

Autor:

Thomas Pfeiffer aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen