Pionierreise ins Gletschereis

DÜRNKRUT. Der mächtige Tien-Shan auch Himmelsgebirge genannt ist ein Gebirgsbogen der sich von Usbekistan bis nach Westchina erstreckt. Sein Zentrum liegt im kirgisisch-kasachischem Grenzgebiet mit den größten Bergen und Gletschern, dem Ausgangspunkt der Expedition. Laut kirgisischem Bergsteigerverband sind hier noch einige wenige 5000 bis 6000 Meter hohe Berge unbestiegen. Durch diese einmalige Gelegenheit wollte das sechsköpfige Team aus Österreich versuchen einen dieser Gipfel zu besteigen. "Für mich ist das natürlich ein Bergabenteuer der besondere Art", freute sich Manfred Junker. Bei dieser spannenden und außergewöhnlichen Tour konnten die Bergsteier einiges Unvorhergesehenes aber auch viel Schönes erleben und sehen. Beim Diavortrag in der Dürnkruter Bernsteinhalle teilt Manfred Junker seine Eindrücke mit Interessierten am 28. Februar um 17.30 Uhr. Freie Spenden kommen dem St. Anna Kinderspital zu Gute.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen