Rekordbesuch beim Ball der FF Klein-Harras

3Bilder
Wo: Gasthaus Schwarzer Adler, Obere Hauptstraße 2, 2223 Hohenruppersdorf auf Karte anzeigen

Am 28. Jänner veranstaltete die FF Klein-Harras traditionell den Feuerwehrball im Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“ in Hohenruppersdorf.

Neben Besuchern des eigenen Ortes und Feuerwehr fanden heuer zahlreiche Kameraden der Feuerwehren Matzen, Stillfried-Grub, Raggendorf, Hohenruppersdorf, Martinsdorf, Bad Pirawarth, Gänserndorf, Hochleiten, Lassee & Mistelbach den Weg zu unserem Ball und sorgten für einen Rekordbesuch von 210 Besuchern.

Im vollen Ballsaal konnte Kommandant OBI Klaus Klöbel Bgm. Claudia Weber, Ortsvorsteher Ernest Chromy, GR Josef Zauninger und GR Erhard Wötzl sowie von Seiten der Feuerwehren EOBI Franz Grün, EOBM Manfred Ledl, EVM Franz Staudigl (alle FF Klein-Harras), HBI Manfred Neubauer (Kommandant FF Matzen), FT Christian Hansy (Kommandant FF Raggendorf), OBI Josef Zillinger (Kommandant FF Hohenruppersdorf), OBI Johann Stipsitz (Kommandant FF Martinsdorf) und OBI Wolfgang Obetzhauser (Kommandant FF Stillfried-Grub) begrüßen.

Für musikalische Unterhaltung sorgte bis 4 Uhr früh die Band „Kärntner Urgestein Forever“.

Die erste musikalische Pause nutzte die Zumba-Tanzgruppe aus Poysdorf, um ihre Workout zu präsentieren. Zu Mitternacht hatte die Jugend Klein-Harras eine Mitternachtseinlage vorbereitet, bei der sich die Ballgäste bestens amüsierten. Im Anschluss daran fand die große Versteigerung von Geschenkskörben, Torten und wertvollen Sachpreisen statt. Für die kulinarische Betreuung sorgte das Team des Gasthauses „Zum Schwarzen Adler“.
Wir möchten uns hiermit bei allen Besuchern/innen sowie bei allen, die zum Gelingen des Balls beigetragen haben, recht herzlich bedanken und freuen uns auf ein Wiedersehn beim Feuerwehrball am 26. Jänner 2013!

http://feuerwehr.kleinharras.at
https://www.facebook.com/FFKleinHarras

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen