Rotkreuz-Mitarbeiter üben Bus-Evakuierung

Um im Falle eines - hoffentlich nie - eintretenden Busbrandes vorbereitet zu sein, wurde in Groß-Enzersdorf die Evakuierung eines Reisebusses geübt. Den freiwilligen Mitarbeitern vom "Betreuten Reisen" der Bezirksstellen Groß-Enzersdorf und Gänserndorf wurden zuerst Maßnahmen und Sicherheitsvorrichtungen in der Theorie erläutert. Beim praktischen Teil mussten alle Mitarbeiter einer Bezirksstelle die jeweils anderen fachgerecht vor einem fingierten Brand „retten“ und anschließend betreuen.
Busunternehmen Dr. Richard stellte den Bus zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen