Satte Freiheitsstrafe für Diebstahl eines VW Golf

OBERSIEBENBRUNN/KORNEUBURG (mr). Am 20.6. hatte der Eigentümer eines VW-Golf im Wert von ca. 7.000 Euro sein Fahrzeug am ÖBB Park & Ride Parkplatz in Obersiebenbrunn abgestellt. Als er damit wieder heimfahren wollte, war das Fahrzeug jedoch verschwunden.
Wenige Tage später wurde der Golf bei einer Routinekontrolle von der slowakischen Polizei angehalten, zwei Fahrzeuginsassen liefen jedoch weg und entkamen den Polizisten.
Allerdings brachten die im Golf zurückgelassenen Gegenstände zwei DNA-Treffer, darunter einen des Angeklagten.
Er war nicht nur zehnmal in seiner Heimat, sondern auch einmal in Österreich verurteilt worden, da waren noch restliche sieben Monate bedingt verhängte Haft offen. Diese wurden widerrufen und weitere 27 Monate für den Golf kamen dazu. Nicht schwach für einen Golf im Wert von 7.000 Euro!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen