SOKO "Kellergasse", ein Erfolg

10Bilder

Fahndungserfolg für die Landespolizei Niederösterreich, Polizeiinspektion Hohenau an der March

Im ersten Halbjahr 2016 wurden im Grenzgebiet der Bezirke Mistelbach/Gänserndorf vermehrte Einbrüche in Zeitungskassen festgestellt.

Die Beamten wurden stutzig, da der Tatzeitpunkt immer an verlängerten Wochenenden war.

Am 15.08.2016 ist ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen. Der Täter, welcher seine Flucht über die Feldwege antrat, ignorierte sämtliche Anhalteversuche der Polizei, flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit und konnte den Beamten entkommen.

Die Beamten konnten aber feststellen, dass das am Fahrzeug angebrachte Kennzeichen bereits im Februar 2016 in der Gegend Hohenau an der March gestohlen wurde.

„Wer einem Beamten entkommt, der hat jetzt so ein kleines Problem“, so der Bezirkspolizeikommandant Oberst Kirchner.

Die Beamten hatten jedoch Ermittlungsansätze und konnten das Fahrzeug ausforschen. Das Fahrzeug wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Korneuburg sichergestellt und hat man bei der ersten Nachschau verdächtige Dinge gefunden. Als Zulassungsbesitzer konnte ein 33-jähriger Mann ausgeforscht werden. Dieser bestritt jedoch jeden Tatzusammenhang. Gegenteilig konnte aber durch die Ermittler der Verdacht erhärtet werden und besagte Person zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl im Gemeindegebiet Grösing in Zusammenhang gebracht werden.

Für die Polizei stellte sich daher ein völlig anderes Segment dar.
Diebesgut wurde gefunden, welches vorerst nicht zugeordnet werden konnte. Die Beamten durchforsteten in akribischer Kleinarbeit alle Fahndungen und sind dann auf die Spur zu Einbrüchen in Keller, Kellerlokale, Vereinshäuser, Vereinslokale, Gasthäuser etc. gekommen.

„Das sind Delikte, welche die Volksseele zum Kochen bringen“, so der Landespolizeidirektor Dr. Pruchner.

Durch die intensiven Erhebungen konnte die Polizeiinspektion Hohenau an der March drei weitere Verdächtige aus dem Bezirk Gänserndorf ausforschen: ein 16-jähriger Jugendlicher, eine 36-jährige Frau und ein ebenfalls 36-jähriger Mann, von der Polizei auch Familie genannt, welche nur durch Kleinigkeiten (Vergehen nach dem Verwaltungsstrafgesetz) polizeilich in Erscheinung getreten sind.

Somit konnten insgesamt 342 strafbare Handlungen, davon 211 Einbrüche, 125 Zeitungskassendiebstähle, 2 sonstige Diebstähle, 1 Sachbeschädigung und 3 Urkundenunterdrückungen nachgewiesen werden. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf rund 283.000,- Euro. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 132.000,- Euro.

Alle vier Beschuldigten zeigten sich geständig und wurden bei der Staatsanwaltschaft Korneuburg angezeigt.

Wo: Hohenau, 2273 Hohenau an der March auf Karte anzeigen
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen