Generalversammlung
Startschuss für ein "neues" Weinviertel

3Bilder

Alle drei Jahre tagt die Generalversammlung der LEADER Region Weinviertel Ost. So auch dieses Jahr. 120 geladene Gäste fanden sich im Stadtsaal "K9" in Zistersdorf ein, um gemeinsam mit Landtagspräsident Karl Wilfing in das Projekt „Regionsbewusstsein Weinviertel“ zu starten.

BEZIRK. Die LEADER Region Weinviertel Ost konnte in den letzten Jahren viele unterschiedliche Menschen und Projekte mit Ideenreichtum und finanziellen Mitteln unterstützen. Die bunte Projektpalette reicht von der Sensibilisierung auf den Leerstand bis zu Schulprojekten die die Naturjuwele der Region vor den Vorhang stellen und von der Steigerung der touristischen Wertschöpfung bis zur Erhaltung des Kulturguts Kellergasse. Bürgermeister Thomas Grießl, der selbst ein Projekt eingereicht hat, fasst es in einem Satz auf der Bühne zusammen „Wir konnten bei unserem Projekt von dem know how und der Unterstützung des LEADER-Teams sehr profitieren“.

Obmann und Bürgermeister Kurt Jantschitsch stellt in seinem Bericht die Initiativen vor, die die LEADER Region Weinviertel Ost selbst ins Leben gerufen hat. „Von den neuen Gemeinde-Webseiten bis zur Datenbank für regionale Produkte, all das würde es im Weinviertel nicht geben hätten wir hier nicht die Initiative ergriffen. Es freut mich sehr, dass wir mitwirken können, dass unser Weinviertel noch KOST.barer und LEBENS.werter wird.“

Neuer Vorstand aus Wolkersdorf

Auch Geschäftsführerin Christine Filipp freut sich über das große Interesse der Bürgermeister und der Regionsvertreter: „Wir als LEADER Region Weinviertel Ost sind stets darauf bedacht, die Region weiterzuentwickeln, daran werden wir auch in Zukunft mit voller Kraft arbeiten“.Heuer wurde auch der Vorstand und das Projektauswahlgremium einstimmig neu gewählt. Auch zukünftig wird die Region unter der bereits bewährten Obmannschaft von Kurt Jantschitsch den Erfolgskurs fortsetzen. Neu im Vorstandsteam ist der Wolkersdorfer Bürgermeister und Kleinregionsobmann Dominic Litzka.

„Wir sind WeinviertlerInnen und das gehört gesagt und gefeiert“ - Landtagspräsident Karl Wilfing

Regionsbewusstsein Weinviertel

Mit diesen Worten gab Landtagspräsident Karl Wilfing den Startschuss für das Projekt „Regionsbewusstsein Weinviertel“. Die vier LEADER-Regionen des Weinviertels und Weinviertel Tourismus haben es sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, das Regionsbewusstsein und die regionale Identität zu stärken.„Wesentlich ist, den Stolz und Heimatbezug auf unser Weinviertel zu steigern und somit auch die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf das Weinviertel zu erhöhen“, so Wilfing.

An Maßnahmen, dieses Ziel zu erreichen, wird seitens der LEADER-Regionen schon intensiv gearbeitet. So wird es etwa ein Kindermagazin und eine Art „Sendung mit der Maus“, Social Media Kampagnen oder eine interaktive Weinviertel Karte geben, um Bewusstseinsbildung in Schulen zu forcieren. Marketingartikel wie Weinviertel Hüte, Buttons, Liegestühle und vieles mehr sollen in Zukunft Menschen und Umgebung zieren.

Eigene Fahnen für das Winviertel

Das sichtbarste Zeichen zur Stärkung des Regionsbewusstseins im Weinviertel werden allerdings einheitliche, Weinviertel gebrandete Fahnen sein.„Ab dem Frühjahr 2020 wird jede weinviertler Gemeinde an frequentierten Plätzen, vor Amtsgebäuden oder an Hauptplätzen ihre Weinviertel-Fahne aufziehen, um so zu zeigen, dass wir stolz auf unser Weinviertel sind!“, freut sich Landtagspräsident Karl Wilfing.Bei weinviertler Spezialitäten und einem Achterl Weinviertel DAC lassen die Gäste die Mitgliederversammlung ausklingen und nutzen die Zeit zum Netzwerken unter Kollegen. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der weinviertler Formation Roman Beisser und Stefan Gössinger mit ihrer Band.

Autor:

Thomas Pfeiffer aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.