Medizinische Versorgung
Strasshof gewinnt im Rennen um einen Arzt

Bezirksstellenkommandant Martin Stadlbacher , Bezirksärztin Sonja Ripper sowie Bezirkskommandant Josef Prinz und Bezirksstellenleiter Thomas Hasenberger.
2Bilder
  • Bezirksstellenkommandant Martin Stadlbacher , Bezirksärztin Sonja Ripper sowie Bezirkskommandant Josef Prinz und Bezirksstellenleiter Thomas Hasenberger.
  • Foto: RKNÖ
  • hochgeladen von Wolfgang Antos

Der Ärztemangel am Land betrifft schon lange nicht mehr die kleinen Dörfer am Rande der Zivilisation.

STRASSHOF/DEUTSCH-WAGRAM.  Auch Städte und große Gemeinden im Wiener Speckgürtel suchen mit allen Mitteln nach praktischen Ärzten, in Wolkersdorf wurde die Planstelle erst mit der Zusage einer 30.000 Euro-Förderung besetzt, in Mistelbach will man mit 50.000 Euro unterstützen.
Und auch Deutsch-Wagram will seit einem Jahr die vierte Planstelle nach der Pensionierung von Peter Niedermayer nachbesetzen. Nun hat Strasshof im Rennen um den vierten Arzt die Nase vorn. Was Strasshof mit Deutsch-Wagram zu tun hat? Ursprünglich war eben nur in Deutsch-Wagram die Stelle für den Kassenarzt ausgeschrieben, als sich niemand bewarb, erweiterte die Ärztekammer den Standort auf "Deutsch-Wagram oder Strasshof". Und sieh da, für Strasshof bewarb sich binnen kürzester Zeit eine geeignete Kandidatin: die in Silberwald wohnende Allgemeinmedizinerin Sonja Ripper, Bezirks-Rotkreuz-Ärztin. "Ich könnte theoretisch am 1.1. 2020 beginnen, praktisch bin ich aber erst wegen der Räume mit der Gemeinde in Verhandlung, mein Starttermin ist daher noch offen", informiert sie.

Einzige Bewerberin

Paul Ebhart von der Bürgerliste Für Strasshof - Dr. Ebhart ist stolz auf seinen Coup: "Seit Jahren kämpfe ich für einen Arzt für Silberwald und ich wusste, dass viele Gemeinden Probleme mit der Besetzung von Planstellen haben. Wozu also eine Planstelle schaffen, wenn sich keiner bewirbt?" Wenn aber - wie im Falle von Sonja Ripper - die geeignete Bewerberin schon in den Startlöchern steht - ist die Ausgangslage deutlich positiver. Ebhart blieb daher beharrlich im Schriftverkehr mit Krankenkassa und Ärztekammer, bis tatsächlich im Oktober die Stellenausschreibung von Deutsch-Wagram auf Strasshof erweitert wurde.

30.000 Euro für neuen Arzt

Deutsch-Wagrams Bürgermeister Fritz Quirgst ist über die Vorgehensweise der Ärztekammer verwundert. "Wir wurden nicht über die Erweiterung der Planstelle informiert und hoffen, trotzdem einen vierten Arzt zu bekommen." Man sei seit einem Jahr im Gespräch mit Kammer und Krankenkasse, sei auch in St. Pölten vorstellig gewesen. Die Stadtgemeinde unterstützt den neuen Arzt mit 30.000 Euro.
Von Seiten der Ärztekammer kommt für die Stadt aber wenig Erfreuliches: "Eine Erweiterung bedeutet entweder - oder. Deutsch-Wagram bekommt derzeit keine Kassenarzt-Planstelle."

Bezirksstellenkommandant Martin Stadlbacher , Bezirksärztin Sonja Ripper sowie Bezirkskommandant Josef Prinz und Bezirksstellenleiter Thomas Hasenberger.
Paul Ebhart freut sich über die neue Ärztin, die in Silberwald ordinieren wird.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen