TAG DES JUGENDROTKREUZES AM KLG

ÖJRK-Schulreferent und Bezirksstellenleiter Mag. Thomas Hasenberger mit dem aktuellen ÖJRK-Team des KLG, ehrenamtlichen Mitarbeitern der Bezirksstelle Gänserndorf (darunter viele KLG-Absolventen), Ortsstellenleiter-Stellvertreter Wolfgang Sovek und Günter Stummer, Delegierter des Internationalen Roten Kreuzes
14Bilder
  • ÖJRK-Schulreferent und Bezirksstellenleiter Mag. Thomas Hasenberger mit dem aktuellen ÖJRK-Team des KLG, ehrenamtlichen Mitarbeitern der Bezirksstelle Gänserndorf (darunter viele KLG-Absolventen), Ortsstellenleiter-Stellvertreter Wolfgang Sovek und Günter Stummer, Delegierter des Internationalen Roten Kreuzes
  • hochgeladen von Konrad Lorenz Gymnasium

Im Februar 1948 wurde das Österreichische Jugendrotkreuz (JRK) nach den Wirren des Krieges wiedergegründet.

Im Jahr 2018 feiert das schulische JRK seinen 70. Geburtstag, am Konrad Lorenz Gymnasium in Gänserndorf würdigte man diesen Umstand mit einem abwechslungs- und lehrreichen Programm für alle Schülerinnen und Schüler am „Tag des Jugendrotkreuzes“.

Engagiertes Jugendrotkreuzteam am KLG

Gemeinsam mit den beiden JRK-Schulreferenten Mag. Thomas Hasenberger und Vtl. Lisa Quell wurde von den scheidenden JRK-Schulsprecherinnen Katharina Svec und Nataša Nestorovic (beide 8A) sowie ihren Nachfolgerinnen Viktoria Prossenitsch, Katharina Vock, Barbara Krizan und Rosa Thana (alle 6A) ein Thementag organisiert, an dem alle Schülerinnen und Schüler in Vorträgen, Vorführungen und Workshops einen Einblick in die Arbeit und die Angebote von Rotem Kreuz und Jugendrotkreuz bekamen.

Interessantes rund ums Rote Kreuz für Groß und Klein

Die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe erhielten eine Einführung in das Jugendrotkreuz, jene der Oberstufe lernten Menschen kennen, die sich ehrenamtlich im Roten Kreuz engagieren, und konnten Fragen zu deren Motivation stellen, ihre Freizeit in den Dienst der guten Sache zu stellen.

Expertenvortrag & Crash-Simulator

Günter Stummer, Delegierter des Internationalen Roten Kreuzes, erzählte von seinen Auslandseinsätzen und der Tätigkeit als Wassertechniker in verarmten oder von Katastrophen geplagten Regionen der Welt. Zusätzlich konnte ein Rettungswagen besichtigt und der Crash-Simulator des JRK ausprobiert werden.

Werteerziehung am KLG

„Humanitäre Werteerziehung liegt uns am Herzen und ist wie der Lehrplan jedes Unterrichtsfaches ein wichtiger Bestandteil von Schule und Bildung,“ erklärte auch Direktorin Mag. Eva Zillinger.

Wo: Konrad Lorenz Gymnasium, Gärtnergasse, 2230 Gänserndorf auf Karte anzeigen
Autor:

Konrad Lorenz Gymnasium aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.