Weinviertel Management: das Aus zum 25-jährigen Jubiläum

Männer der ersten Stunde: Bürgermeister a.D. Johann Hofstätter, Landtagspräsident a.D. Herbert Nowohradsky und der 1. Weinviertel Manager Hermann Hansy.
3Bilder
  • Männer der ersten Stunde: Bürgermeister a.D. Johann Hofstätter, Landtagspräsident a.D. Herbert Nowohradsky und der 1. Weinviertel Manager Hermann Hansy.
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

ZISTERSDORF. Heute, Freitag stellte das Weinviertel Management seine operative Tätigkeit ein. "Es war ein Verein, ja. Aber definitiv kein Briefmarkenverein. Wir haben Millionen Euro umgesetzt", resümiert Hermann Hansy, Mann der ersten Stunde. Er hatte 1993 das Büro, damals noch im Zistersdorfer Rathaus, übernommen. Aus dem Grenzland Weinviertel-Förderung entstand das Weinviertel Management, über das Förderprojekte wie Ramsar Eco Natour" oder ERRAM SKAT und ERRAM CZAT in Kooperation mit Slowakei und Tschechien umgesetzt wurden.
Ein paar Beispiele: Entwicklung des Wirtschaftsparks A 5, Gewerbepark Strasshof-Markgrafneusiedl, RIZ Hollabrunn und Mistelbach, Museumsnetzwerk Bernsteinstraße, Marchfähre Angern, Brücke Hohenau, Radbrücke Schlosshof.
Initiatoren des Vereins waren der damalige Zistersdorfer Bürgermeister Johann Hofstätter und Rudolf Streihammer. "Wir sind mit dem Wunsch nach Nachhaltigkeit, nicht nach Almosen an Landeshauptmann Ludwig herangetreten", erinnert sich Hofstätter. Mit Erfolg. Jetzt werden die Aufgaben des Vereins über noe.regional abgewickelt, nach 25 Jahren Arbeit stellte der Verein seine Tätigkeit ein.

Autor:

Ulrike Potmesil aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.