FPÖ Gänserndorf Stadt
"Jeder Zugewinn ist ein Erfolg für uns"

Peter Vlasak, Ingrid Öhler und Dieter Dorner
  • Peter Vlasak, Ingrid Öhler und Dieter Dorner
  • Foto: Pfeiffer
  • hochgeladen von Thomas Pfeiffer

Die Stadtpartei der FPÖ in Gänserndorf lud zum Pressegespräch und der Präsentation ihrer Kandidaten für die kommende Gemeinderatswahl im Jänner 2020.

GÄNSERNDORF STADT. Die Stadtpartei der FPÖ Gänserndorf hat ihr Team für die kommende Gemeinderatswahl bereits aufgestellt und heute mittag im Rahmen eines Pressetermins vorgestellt. Dabei gab es aber keine großen Überraschungen. 

Spitzenkandidaten der Stadtpartei für die kommende Wahl sind der amtierende Stadtrat Peter Vlasak und die ebenfalls aktive Gemeinderätin Ingrid Öhler. Gemeinsam stehen sie für das Motto "Jeder Zugewinn ist ein Erfolg für uns". Der Landtagsabgeordnete und Bezirksparteiobmann Dieter Dorner sagt: "Wir haben in der Stadt Gänserndorf ein eingespieltes und funktionierendes Team. Meine Aufgabe darin sehe ich in der Unterstützung dieser Kameraden. Die kommende Gemeinderatswahl ist eine Persönlichkeitswahl und ich bin zuversichtlich, dass wir Zugewinne haben werden". 

Die Kernthemen der Stadtpartei

Für Vlasak, Öhler und Dorner sind drei Themen für die Zukunft klar zu bearbeiten: "Wir werden uns besonders den Themen medizinische Versorgung der Stadt und im Bezirk, dem Zivilschutz und dem Ausbau und Sanierung der Kanalisation widmen", sagt Vlasak. Dieter Dorner fügte hinzu: "Selbstverständlich ist es uns auch ein Anliegen im Thema Verkehr und Arbeitsmarkt endlich Ergebnisse zu sehen. Gänserndorf ist ein 'Auspendlerbezirk'. Mit dem Ausbau der S 8 und dem Lobautunnel würden sich mehr Betriebe ansiedeln und mehr Betriebe bedeuten auch mehr Arbeitsplätze", so Dorner. 

FPÖ wünscht sich eigenes Spital für den Bezirk

"Die medizinische Versorgung für eine Bezirkshauptstadt durch die Tagesklinik ist eigentlich eine Sauerei. Wir sind der einzige Bezirk ohne eigenes Spital und die Tagesklinik kann die medizinische Versorgung personell gar nicht abdecken. Fakt ist, dass man bei einem Notfall in den Nachstunden mindestens 40 Minuten ins nächstgelegene Spital benötigt", so Dorner.
Ändern möchte die Stadtpartei dies mit kleinen Etappenzielen: "In erster Linie müsste man den Personalstand in der Tagesklinik so weit erhöhen, dass diverse Geräte auch besetzt sind und zwar nicht nur bis halb sieben, wenn eigentlich bis sieben geöffnet ist". 

Die Zusammenarbeit funktioniert

Auf die Frage nach der Zusammenarbeit mit anderen Parteien gab es ein einstimmiges Statement von Ingrid Öhler und Peter Vlasak: "Wir arbeiten vor allem mit der Bürgermeisterpartei sehr gut und sehr eng zusammen und nehmen diese Zusammenarbeit auch sehr ernst", so die Beiden. Öhlerer fügte hinzu: "Das Wohle von Gänserndorf steht hierbei immer im Vordergrund. 

Clinch ums Wählerverzeichnis vorbei

Ebenfalls heute tagte die Wahlbehörde über das Wahlrecht von Ingrid Öhler um einen Einspruch der städtischen Grünen zu behandeln. Die Öko-Partei hatte nämlich beantragt, dass die Gemeinderätin aus dem Wählerverzeichnis gestrichen wird. Die Gemeindewahlbehörde hat sich aber dafür entschieden Öhler das aktive und passive Wahlrecht auszusprechen. 
"Eigentlich bin ich immer wieder verwundert, dass solche Informationen an die Öffentlichkeit gelangen. Offenbar wissen die Grünen nicht, dass es im Rahmen der Wahlbehörde Amtsverschwiegenheit gibt und sie diese Informationen folglich gar nicht raus geben dürften", sagt der Landtagsabgeordnete Dieter Dorner.

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
1 5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen