Landeshauptfrau Mikl-Leitner in Gänserndorf
Krisengespräche mit Unternehmer im Bezirk Gänserndorf

Landeshaupfrau Mikl-Leitner sprach über Möglichkeiten, die Krise zu überwinden.
  • Landeshaupfrau Mikl-Leitner sprach über Möglichkeiten, die Krise zu überwinden.
  • Foto: Ebner
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

BEZIRK. „Die Überwindung der Pandemie erfordert aktuell unsere gesamte Aufmerksamkeit. Wesentlich ist aber auch die Zeit danach – denn es kommt der Tag, an dem wir Corona hinter uns lassen werden", meint Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in einer Gesprächsrunde mit Unternehmern im Bezirk Gänserndorf.
Mit dabei Wolfgang Alexowsky von der Trafik, Buchhandlung und Modegeschäft Alexowsky Groß-Enzersdorf, Elfriede Sommer vom Gasthaus und Hotel Sommer, Andreas Hager von der Tischlerei Hager sowie Arbeitnehmervertreter Christian Sieghart.

Gastronomie: 50 Prozent Umsatzeinbußen

„Ein wichtiges Anliegen ist es mir, dass die Politik mehr darauf setzt die Lehre aufzuwerten und auch die Eltern-Generation darauf zu sensibilisieren. Ebenso ist es wichtig, dass Gemeinden vermehrt mit den Betrieben in ihrer Gemeinde zusammenarbeiten und diese bei Aufträgen berücksichtigen“, so Wolfgang Alexowsky vom Trafik, Buchhandlung und Modegeschäft Alexowsky.
Elfriede Sommer vom Hotel Sommer betont: „Gerade wir als Gastronomiebetrieb mussten während der Coronakrise viel mitmachen. Auch jetzt liegt unsere Auslastung nur bei rund 50 %, weil alle Feiern abgesagt wurden. Aber wir haben versucht das Beste daraus zu machen und während dem Lockdown Essen ausgeliefert und machen das noch immer. Am meisten hat uns die Steuersenkung in der Gastronomie geholfen, auch der Fixkostenzuschuss war eine große Hilfe.“

2. Lockdown wäre Katastrophe

„Wir konnten den Betrieb während des Shutdowns gut aufrecht erhalten mit rund 70 % der Normalarbeitszeit. Langsam erholt sich jetzt die Lage wieder. Wir hoffen darauf keinen Corona-Fall im Betrieb zu bekommen, denn das wäre eine Katastrophe für uns – in der jetzigen Hochphase“, berichtet Andreas Hager von der Tischlerei Hager.
Christian Sieghart erklärt: „Wir haben zum Glück bereits vor der Krise im Home-Office in Vorbereitungen und Maßnahmen investiert und konnten dadurch schnell reagieren. Trotzdem hatten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Probleme im privaten Bereich, denn Home-Office kombiniert mit Kinderbetreuung war damals nur schwer möglich und ist es nach wie vor.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Echte Freude beim Gewinner 2019: Elias Bohun.
3

Mach mit bei "120 Sekunden"
Gesucht: Die besten Ideen aus dem Homeoffice!

Ob auf der Couch, am Herd oder in der Dusche: Sie haben eine Idee? Dann nutzen Sie Ihre 120 Sekunden. NÖ. Das Jahr 2020 ist anders. Viele arbeiten von zu Hause aus. Das bedeutet auch, dass Ideen nicht mehr am Schreibtisch in der Firma entstehen, sondern in den eigenen vier Wänden. Darum laden die BEZIRKSBLÄTTER heuer ins „Ideenwohnzimmer“. Wir wollen wissen, welche Ideen in den heimischen Wohnzimmern entstanden sind. Denn auch heuer suchen wir Niederösterreichs beste Geschäftsidee. Und...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen